Beespace oberhalb der Rähmchen (Dadant)

  • Hallo werte Kollegen,


    ich bin auf der Suche nach Argumenten, warum die Oberträger bei Dadant bündig abschließen.

    Alleine die Tatsache, dass Sie bei der Wanderung (angeblich) nicht verrutschen ist mir zu wenig.


    Ich sehe mehrere Vorteile. ASG ohne Rahmen, Nicot-Fütterer mit Beespace obendrauf usw...


    Irgend ein Grund muss es ja haben.



    Vielen Dank schon mal & Beste Grüße

  • ASG ohne Rahmen

    Wieso ist ein ASG ohne Rahmen ein Voteil für dich?

    Die Dinger müssen immer irgendwie aus der Zarge gepopelt werden, verbiegen sich dabei und der Beespace zwischen ASG/Rähmchen passt nur selten.

    Mikrowellen-Essen aus biologischem Anbau lässt uns nur so leise aufstoßen, dass sich niemand belästigt fühlt.


  • ...warum die Oberträger bei Dadant bündig abschließen.

    Frag am besten Deinen Lieferanten und bewerte die Auskunft objektiv und im Vergleich zu einschlägigen imkerlichen Erfahrungen. Bei manchen Eigenheiten stellt sich heraus, daß sie scheinbar nur entwickelt wurden, um die Produlkte der Konkurrenz inkompatibel zu machen. Manche Angebote von speziellem Equipment erweisen sich als ganz und gar als unnötiger Sonderweg, der wiederum zum Ausgleich weiteres spezielles Zubehör verlangt.

  • Bei mir ist oberhalb der Rähmchen immer der Beespace eingehalten, anders würde ich das gar nicht mögen... Auch wenn die Rähmchen oben mit der Zarge bündig sind, dann ist die Platte im Deckel mit Abstand versehen, so daß der beespace eingehalten wird... (andere Zargen würde ich nicht kaufen...)


  • Bei den Dadantkisten ist der BeeSpace unten an der Kiste angeordnet.

    Offenbar sind nicht alle Dadant-Zargen gleich. Es gibt auch die, die sowohl oben wie auch unten beespace zulassen, der ja einen gewissen Torleranzrahmen hat. Diese Zargen halte ich für universeller. Man kann beliebig Zubehör obenauf legen ohne Schwierigkeiten oder besondere Abstandslösungen - z.B. Abdeckfolien, Propolisgittermatten etc. Das einzige, was mein Imkerpate bei solch flexiblen Auflagen als Abstandshalter diagonal auf die OT legt, ist ein entsprechend abgelängter Rest vom Silvesterraketen-Stock (natürlich ohne Schwefelstreif).

  • Gronauimker : Glückwunsch, Du hast dein eigenes Rad erfunden! ;)

    Eine 100% Kompatibilität gibt es eh schon nicht bei den verschiedenen Lieferanten, aber für Deine Beuten ist sie halt bei 0.


    Ich bin froh über meine gekauften, gut kompatiblen 12er Dadant Teile.


    Grüße

    Roland

  • Bei 12er DD ist die Kompatibilität meies Erachtens nach allgemein recht hoch.
    Bei den Zanderkisten ist das echt der pure Wahnsinn...

    Mikrowellen-Essen aus biologischem Anbau lässt uns nur so leise aufstoßen, dass sich niemand belästigt fühlt.


  • Jeder so, wie ers mag, aber Beespace unten hat für mich den Vorteil, Zargen aufsetzen zu können, mit dem Wissen, da wird wahrscheinlich nichts gequetscht. Oben kann ich etwas sehen, unten nur mit Verrenkungen. Die 12 er Minis haben den Beespace oben, unten Bündig, gibt dort immer zerquetschte Bienen. Ist also nicht so, dass ich nicht weiss, wovon ich rede.


    Gruss

    Ulrich

  • N'Abend


    Also es gibt sowohl oben und unten Beespace bei Dadantkisten. Jeder sollte es so kaufen oder selber bauenwie er für richtig hält und dann möglichst dabei bleiben.


    Alles andere gibt Murks und Zoff und Briefmarken


    Grüsse, Robert, leider bei 2 Kisten Philatelist