Imkern und Zecken

  • Werbung

    Nachtrag: diese Kringel können auch durch andere Verletzungen entstehen, bei mir war es ein Brombeerdorn, ich konnte das Zustandekommen rekonstruieren. Sollte man trotzdem auf keinen Fall ignorieren und lieber einmal zuviel als zu wenig nachfragen...

  • Fakt ist doch dass es vor 30 Jahren definitiv keine Zecken auf der schwäbischen Alb gab.

    Ich bin jetzt über 50 und hatte in meiner Jugend und Kindheit keine Zecken.

    Die Zecken gehen nicht an jeden. Ich sammle sie trotz Hosenbeinen in den Socken massenhaft ein, mein Sohn kann praktisch nackig auf unserer Wiese herumhüpfen und bleibt verschont.

    Kikibee , vielleicht solltest du mal versuchen, nackig auf der Wiese herumzuhüpfen.

    Vielleicht bleibst du dann auch verschont:lol::lol::lol::liebe002:

  • Fakt ist doch dass es vor 30 Jahren definitiv keine Zecken auf der schwäbischen Alb gab.

    Ich bin jetzt über 50 und hatte in meiner Jugend und Kindheit keine Zecken.

    Die Zecken gehen nicht an jeden. Ich sammle sie trotz Hosenbeinen in den Socken massenhaft ein, mein Sohn kann praktisch nackig auf unserer Wiese herumhüpfen und bleibt verschont.

    Kikibee , vielleicht solltest du mal versuchen, nackig auf der Wiese herumzuhüpfen.

    Vielleicht bleibst du dann auch verschont:lol::lol::lol::liebe002:

    Hallo, da muss ich mich mal als Newby zu Wort melden. Ich war lange in einem FKK-Forum unterwegs. (Nein, kein Sex-Anbahnungsforum) Dort wurde oft berichtet, dass Zecken offenbar mit nackten Menschen nicht so gut klar kommen.

    Grüße lukas

  • Hallo, da muss ich mich mal als Newby zu Wort melden. Ich war lange in einem FKK-Forum unterwegs. (Nein, kein Sex-Anbahnungsforum) Dort wurde oft berichtet, dass Zecken offenbar mit nackten Menschen nicht so gut klar kommen.

    Grüße lukas

    Bei der Nominierung zum besten Newcomer-Kommentar hast du meine Stimme sicher! ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Apidät ()

  • Hallo, da muss ich mich mal als Newby zu Wort melden. Ich war lange in einem FKK-Forum unterwegs. (Nein, kein Sex-Anbahnungsforum) Dort wurde oft berichtet, dass Zecken offenbar mit nackten Menschen nicht so gut klar kommen.

    Grüße lukas

    Dann hast Du zwar Ruhe von den Zecken, dafür aber Stress mit den Nachbarn ;(


    Also mal wieder die Wahl zwischen Pest und Cholera...

  • Kikibee , vielleicht solltest du mal versuchen, nackig auf der Wiese herumzuhüpfen.

    Vielleicht bleibst du dann auch verschont:lol::lol::lol::liebe002:

    Hallo, da muss ich mich mal als Newby zu Wort melden. Ich war lange in einem FKK-Forum unterwegs. (Nein, kein Sex-Anbahnungsforum) Dort wurde oft berichtet, dass Zecken offenbar mit nackten Menschen nicht so gut klar kommen.

    Grüße lukas

    Klassischer (offenbar erfolgreicher) Anwendungsfall einer paradoxen Intervention?

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • Hm, als ich mal mit kurzer Hose und ohne Socken in Sandalen über die Wiese gelaufen bin, hatte ich gleich mehrere in 10 min gesammelt. Die eine zwischen den Zehen, die ich nicht gefunden hatte, hat mir die Borreliose verpasst. Alle blutsaugenden Viecher finden mich lecker, das kenne ich schon. Ich kriege bei gleicher Exposition meist signifikant mehr ab als andere. Ich denke, das hat mit Gerüchen zu tun, anziehend oder abstoßend. Meine zwei anderen Kinder sammeln auch Zecken ein, nur der eine nicht.

  • Fakt ist doch dass es vor 30 Jahren definitiv keine Zecken auf der schwäbischen Alb gab.

    Ich bin jetzt über 50 und hatte in meiner Jugend und Kindheit keine Zecken.

    Die Zecken gehen nicht an jeden. Ich sammle sie trotz Hosenbeinen in den Socken massenhaft ein, mein Sohn kann praktisch nackig auf unserer Wiese herumhüpfen und bleibt verschont.

    Ich bin auch viel draußen und obwohl meine Hunde die Zecken einsammeln, meiden die Zecken mich.

    Zwei bis maximal drei die mir über den Körper laufen, "angedockt" haben in den letzten zehn Jahren nur zwei..............


    Bausaujäger

  • Man hat mir damals beim Arzt den Kampfanzug der Bundeswehr empfohlen - hat jemand Erfahrung, ob das nützt?

    Ich hab das dann irgendwie verdrängt, werde aber trotzdem regelmäßig von den Holzböcken heimgesucht.

    Grüße Ralf

  • Hallo Ralf,


    ob der aktuelle Kampfanzug hilft, weiß ich nicht. Da bin ich schon zu lange raus.

    Das was man aber in den Armi-shops bekommt, kenne ich aus meiner aktiven Zeit und die boten definitiv keinen Schutz. Darum war bei uns das Thema Zecken auch ein Thema.


    Gruß

    Werner

  • Es gab Tage, wo ich geimkert habe, und dabei über Vierzig Zecken aufsammelte, ein paar bissen sich auch fest. Man könnte meinen, das war eine Zeckengrube. War kein Einzelfall. Zum Glück spüre ich das sehr oft, wenn einer auf mir krabbelt.


    Aber ich möchte den Spieß umdrehen, und Folgendes probieren:

    Kokosöl mit ein paar Tropfen ätherisches Öl (z.B. Lavendel) in einem Sprühfläschchen vorbereitet, an den wichtigen Stellen eingeschmiert, sollte ausreichend schützen.


    Schwarzkümmelöl regelmäßig essen, soll nicht bei jedem helfen. Ich würde aber die Sprühflasche bevorzugen ^^.

    Mit freundlichen Grüßen, Lachnide

  • Es kann auch mit dem Blutdruck und dem Schwitzen zusammenhängen. Zechen reagieren auf Körperwärme. Mein Vater hatte einen normalen Blutdruck, da sammelte er die Zechen, ich habe niedrigen Blutdruck und sammel kaum eine. Als er dann seine Herzschwäche bekam und jetzt einen sehr niedrigen Blutdruck hat, sammelt er auch keine mehr. Er kommt jetzt auch nicht mehr so leicht ins Schwitzen.

  • Da ich heute meine Futterkranzproben in die Landesuntersuchungsanstalt bringe, habe ich mal auf der Seite gestöbert und habe einen Bericht aus 2018 gefunden (Seite4).

    Bei 5 bestätigten Erkrankungen an FSME war eine dabei, wo der Impfschutz 3 Jahre alt war.

    Also die Wiederholungsimpfung immer rechtzeitig machen!

  • Seit ich imkere habe ich mir schon 5 Zecken rausziehen müssen.

    Vorher jahrelang keine.

    Zeckensprays helfen so gut wie gar nicht, Hosen über die Socken ziehen auch nicht wirklich.

    Hat jemand ein geniales Hausmittel gegen Zecken ?

    DANKE

    Hi Soapp,


    Wir haben Ledum C200 Globuli im Jahr 2018 verwendet. Zum ersten Mal seit Jahren ohne Zecken.


    5 Globuli täglich für 5 Tage. Alle sechs Wochen 5 Globuli für 1 Tag.


    Wir fangen dieses Wochenende wieder an.


    Grüße,

    Patrick