Königin zusetzen?

  • Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob das geht: Vor ca. 4 Tagen habe ich mein Volk geteilt, weil ich eine begattete Königin zusetzen will, die soll in 2 Tagen per Post zugeschickt werden. Wird das funktionieren?

    Danke für eine Antwort.

  • Alternative Frage: Wie wird morgen das Wetter? Wann fährt in London die nächste U-Bahn zum Tower?


    Kurzum... keine Ahnung!


    Das, was du da schreibst lässt keine Rückschlüsse zu! Hast du einen Ableger oder Kunstschwarm gemacht? Mit offener oder verdeckelter Brut? Wie alt ist die neue Königin? ... usw.


    Die Chancen, dass eine "frisch" begattete Königin in einem Ableger mit Brut angenommen wird, stehen nicht gut. Bei Jungköniginnen sollte immer ein Kunstschwarm erstellt werden.


    Ich tippe mal 60/40 dass es schief geht. Ich weiß, das sind keine guten Nachrichten, aber es ist ehrlich.


    Schau mal hier, was einer der wohl besten Imker aller Zeiten zum Thema sagt.


    Grüße, Falk

    "Die Zukunft der Honigbiene liegt in den Kreuzungen!" - Bruder Adam

  • Das Volk muss hoffnungslos weisellos sein. Also bevor du die Kö im Versandkäfig reinschmeißt Waben abklopfen und alle Zellen brechen.

    Dann könnte es funktionieren.

    Mikrowellen-Essen aus biologischem Anbau lässt uns nur so leise aufstoßen, dass sich niemand belästigt fühlt.


  • Zellenbrechen setzt SEHEN/FINDEN voraus- hänge eine Woche vor Lieferung einige Brutwaben in den Honigraum, wenn es länger dauert, aus den Honigraumbienen kleinen Kunstschwarm. Gehe so vorsichtig vor als wenn sie unbegattet ist. Für manche ist begattet 1 Ei gelegt, da gackert die Weisel das einzige Mal.

  • Warum wollen alle immer eine neue Kö zusetzen, statt einfach ziehen lassen???

    Liest man doch zuhauf, dass das schwierig wird, bzw kaum möglich ist. In etlichen Verweisen auf Bruder Adam kann man lesen, dass optimales Zusetzen im Frühjahr oder Herbst gelingt!


    Mach mit der neuen Kö einen angemessenen Mini Kunst Schwarm und lass das "Volk" ohne Kö sich erstmal eine neue Kö ziehen. Später kannst die diese zwei Einheiten dann zusammen legen!


    Viel Erfolg.

  • Warum wollen alle immer eine neue Kö zusetzen, statt einfach ziehen lassen???

    Später kannst die diese zwei Einheiten dann zusammen legen!

    Na, weil es nur wenige über's Herz bringen die Königin zu killen, noc dazu, wenn es eine eigene Nachtzucht ist.

    Außerdem stehen die Königinnen vom Züchter mit der eigenen Nachzucht zeitlich in Konkurrenz.

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...

  • Außerdem stehen die Königinnen vom Züchter mit der eigenen Nachzucht zeitlich in Konkurrenz.

    Nicht unbedingt, beeg spricht ja auch von 2 Einheiten, nicht einer.


    Du kannst ja die neu gezogene in Deiner jetzigen Einheit ja auch, nach dem Umweiseln, als Reservekönigin überwintern, wenn Du sie nicht abdrücken kannst... - Im Frühjahr kannst Du diese immer noch verkaufen, falls Dir das lieber sein sollte...

  • Warum, z.B. weil die Stanbegatteten nicht mehr die Leistung bringen die man haben will oder agressiv sind?

    Es ist aber halt eben schwierig!

    Der threat Starter hat zudem leider nicht den richtigen Zeitpunkt abgepasst.

    Ableger gebildet vor vier tagen, die postkö ist morgen im Briefkasten. Ungünstiger Umstand!

    Aus beiden Einheiten ein KS bilden, genügend den Einheiten zurücklassen und die neue Kö erstmal "parken" und im Herbst mit dem eher schwächeren Völckchen zusammen legen und wenn alle gut davor sind, drei einwintern..

  • Moin,

    Wenn man sich nicht sicher ist, alle Weiselzellen zu finden, kann man alle Brutwaben bis auf eine mit offenener Brut entfernen.

    Auf der einen, sollte man nach 9Tagen alle Weiselzellen entfernen können. Zur Not Abfegen - Brutwaben klopfe ich nie ab um die Brut zu schonen.

    Ja und dann viel Glück ich habe schon lange keine fremde Königin mehr gekauft. Das letzte Mal war das Ergebnis 50% erfolgreich.

    Ist schon komisch, dass die Bienen fremde Weiseln scheinbar nicht mögen, oder stellt sich nur der Imker aus Nervosität extra blöd an?

    Grüße Ralf

  • Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob das geht: Vor ca. 4 Tagen habe ich mein Volk geteilt, weil ich eine begattete Königin zusetzen will, die soll in 2 Tagen per Post zugeschickt werden. Wird das funktionieren?

    Danke für eine Antwort.

    Hallo,


    wie viele Völker hast du?

    Kannst du einen KS machen bzw. einen kleinen KS?

    Hast du Material - Beuten - dazu?

    Gibt es einen Imkerpaten?

    Kennst du die Suchfunktion hier im Forum?


    nichts für ungut.....aber da braucht man mehr Fleisch am Knochen!


    Gruß

    Jürgen

    "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." (Karl Valentin)

  • Der threat Starter hat zudem leider nicht den richtigen Zeitpunkt abgepasst.

    Sach ich doch. Hätte bei dem Verdacht der zeitlichen Konkurrenz aber ein "oft" und damit besseren Verständnis einfügen sollen.

    Übrigens drücke ich Königinnen auch ab und zwar nicht aus Versehen.

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...

  • Danke für die Vielzahl unterschiedlicher Tipps. Hoffen wir mal, dass die neue Königin beim EInsetzen alles richtig macht und nicht als EIndringlich abgestochen wird.