Sonnenblumen

  • Naja,

    bei Dadant bleibt der erste HR sowieso drauf beim Wandern und in die beiden anderen passen keine 70 kg rein, jedenfalls nicht Honig. Sind doch Halbzargen, oder?

    Davon jetzt mal abgesehen, daß ihr alle meine Hoffnungen zerstört, muß man den jetzt rühren oder nicht?

    Viele liebe Grüße

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Wem seine Sonnenblumen meinst Du. Ich habe für meine keine Ahnung. Ich tue mich etwas schwer mit Kontakte knüpfen mit unserer LPG.

    Viele liebe und späte Grüße

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Ja nee, is klar.

    Ich wollte schon immer mal unserer LPG beraten, was sie anbauen sollen. Und dann erkläre ich ihnen gleich noch, daß sie auf Insektizide, Herbizide und Fungizide verzichten sollten und immer abwechselnd auf jeden zweiten Acker Löwenzahn und Kornblumenblau anbauen sollen.

    Ich fürchte, dafür reicht mein attraktives Äußeres und meine gewinnende Freundlichkeit nicht aus.

    Da müssen wohl Andere ran.

    Viele liebe Grüße

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Gibts irgendwo ne info welche Sorten honigen? Dann könnte man mit den Bauern reden, damit sie gleich die richtige Sorte wählen...

    Erst mal klären, ob es da überhaupt (relevante) Unterschiede gibt...???


    Vom Raps wird das ja behauptet, ist aber Unfug.

    Muß aber auch sagen, dass ich mich mit Soblu nicht auskenne.

  • Wenn ich die in der Literatur angegebenen Honigerträge pro ha sehe, kann ich mir kaum vorstellen, dass man das in so kleinstruckturierten Regionen wie hier in Hessen, oder bei Dir in der Schweiz in der Praxis feststellen kann...


    Woher kommt die Annahme? Gibt es dazu belastbare Versuche?

    Oder nur Aussagen von Landwirten(,die den anfragenden Imker lieber nicht in ihrer Nähe haben wollen)?

  • Die meisten gänigen Sorten zur Ölproduktion honigen nocht mehr.

    Ich gehe mal davon aus, dass das "nocht" ein "nicht" sein sollte, weil bei "noch" wären sich Imker und Landwirt ja einig und man müsste gar nicht erst reden.


    Wenn die Sorten zur Ölproduktion nicht honigen, wirst Du mit Engelszungen reden können, aber warum sollte ein Landwirt, der doch auch ganz gern von etwas leben möchte, eine Sorte anbauen, die seinen Ölertrag (den er dann letztlich verkauft) mindert? Von Deinem Honig kriegt er nichts :D (außer natürlich, Ihr macht ein Joint Venture, dass er Deinen Honig anteilig verkauft).

    HG

    Monika


    Wir sollten immer daran denken: Im wesentlichen sind unsere Bemühungen auf eine vernünftige, fürsorgliche Pflege beschränkt. (Bruder Adam)