Ableger, welche Überraschung!

  • Moin Xaver,

    die Sache erklärt sich durch die Mehrfachpaarung. Die Spermienpakete der einzelnen Väter werden wohl nicht gemischt, sondern paketweise eingelagert.

    Ja das weis ich Michael, vielleicht habe ich es nicht genügend ausführlich beschrieben. Die Ableger waren mit offener Brut erstellt, damit diese sich die Königin selbst nachziehen.

    Nachdem die geschlüpften Königinnen in der Eiablage sind schlüpfen anscheinend nur noch gelbe, bzw. orange Biene, die grauen Bienen sind schon in der Minderzahl und meines Erachtens bald Geschichte.


    Ich verstehe gerade nicht warum du bei standbegatteten Königinnen nicht damit rechnest dass diese Buckfast Väter haben. Was verstehe ich da gerade nicht ? :/

  • Das müßen keine Bucki Drohnen gewesen sein.

    Carnicas haben durchaus auch ma gelbe Ecken oder Ringe.(wird aber immer aussortiert!)

    Genau so haben nicht alle Buckies gelbe Ringe oder Ecken.

    Die können sogar mal schwarz sein:)(bleiben das aber nicht)

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!


  • Ich verstehe gerade nicht warum du bei standbegatteten Königinnen nicht damit rechnest dass diese Buckfast Väter haben. Was verstehe ich da gerade nicht ? :/

    Weil ich hier in der Ca Hochburg nie mit Buckfast rechne, bin zwar nicht mehr aktiv im Verein, aber mittlerweile bin ich Alleinimker im Umkreis.

    Haben auch einen anderen Charakter, meine sind heuer extrem brav, aber diese sind sehr wabenstet, da fliegt nichts auf.

    Ich lass mich überraschen, wichtig wäre eine gesunde, vitale und gut zu bearbeitende Biene.

  • Xaver,

    denke Dir schonmal einen klangvollen Namen aus.

    Du hast da was ganz besonderes !

    Genau so ist Sklenars "Stamm 47" entstanden. 8)

    Falls du einen Manager für den Vertrieb suchst, meld dich.

    Stell Dir mal vor, nachher stellt sich deine neue Zuchtrichtung als varroaresistent heraus ?;)

    Grüße an alle


    Michael




    -Das größte Geheimnis ist, ein Genie zu sein, aber niemand außer einem selbst weiß es-

    (Mark Twain) Donald Duck

  • Und das auf meine alten Tage. 😀

    Wehrhaft sind Sie auch. Bin des öfteren die letzten Tage an den Beuten gesessen und jeden Tag flog eine Hornisse an den Beuten entlanfüg und verschwand unter der Beute, heute habe ich sie gefunden tot am Flugloch, eingeklemmt im Drahtgitter, dass das Flugloch zu 3/4 versperrt.

  • Bei uns hier ist absolut tolles Bienenflugwetter, die fliegen wie verrückt und schleppten gelben Pollen heim.

    Einige Völker habe ich immer noch dabei die schöne Orang gezeichnete Bienen haben und das obwohl ich offiziell keinen Buckfastimker in meiner Nähe habe, d.h. ich habe nirgends mehr einen Imker im Umkreis.

    Bei diesen Bienen muss ich immer noch daran denken, als ich vor vielen vielen Jahren zweiter Vorstand im Imkereivereim war und dein alter Imker mir sein Leid klagte, er hätte plötzlich lauter gelbe Teufeln und könnte jetzt so einige Völker abschwefeln, das geht mir einfach nicht aus dem Sinn.

    Mir machen meine bunten Bienen Freude. 😀😀

  • Ich habe Buckfast die aussehen wie Carnicas. Sehr schwer einen Unterschied zu erkennen.
    An zwei Bienenständen haben die Nachbarimker einen Aufstand gemacht, dass ich ihre Carnicas versaue. Einer meinte auch er wäre der einzige Imker im Ort.

    Also um des lieben Friedens wille, da Carnica zur Standbegattung hingestellt.

    Siehe da, die Bienen die dabei rauskamwn, sahen oft mehr nach Buckfast aus, als meine Buckfast. Mittlerweile weiß ich auch, dass es in dem Ort, wo ja angeblich nur ein Imker existiert, vier Imker ihr unwesen treiben.
    Auch ist.es.auffällig, was sich mittlerweile an Drohnen in meinen Völkern rumtreibt.
    Über Inzucht brauche ich mir keine Sorgen zu machen.

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.