Änfängerfragen zu einem bekommendem Volk/Ableger

  • Hi,

    Ich bin noch sehr jung (12), aber möchte mir einen Ableger oder schon ein Wirtschaftsvolk holen. Entweder von meiner Imkerlehrerin oder einen Ableger.

    Meine Fragen nun: Wenn ich das Wirtschaftsvolk bekommen sollte, ab wann müsste ich da anfangen einzufüttern und wie viel und in welchen abständen?

    2. Wann und wie muss ich das Wirtschaftsvolk Behandeln?


    Wenn ich einen Ableger bekommen würde, wie muss ich dort einfüttern und behandeln?

    2. Wann sehe ich dann das ich Mittelwände dazu hängen muss?


    Ich werde denn mit der Segeberger Kunstoffbeute imkern und mit Zuckerwasser und einer futterzarge füttern aber das hab ich halt trotzdem noch ein paar fragen.

    Würde mich sehr über Antworten freu

    Grüße

  • Hallo Tobibee,

    nicht dass ich Deine Frage nicht beantworten möchte.

    Wenn ich aber eine Imkerlehrerin (Imkerpatin?) hätte wäre diese die erste Wahl für diese Grundsatzfragen.

    Bitte fülle auch Dein Profil aus.

    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo TobiBee,

    Diese Fragen klärst du meiner Meinung auch am besten mit deiner Imkerpatin und lässt dich von ihr unterstützen. Das sind so Sachen wo man viel falsch machen kann und wo man viel lernt wenn man es einmal gesehen hat.

    Gruß


    Robert

  • die selbe Frage interessiert mich auch und ich denke er will sich einfach mehrer Meinungen anhören...


    TobiBee das verstehe ich sehr gut, mich interessieren auch immer mehrere Meinungen

  • die selbe Frage interessiert mich auch und ich denke er will sich einfach mehrer Meinungen anhören...


    TobiBee das verstehe ich sehr gut, mich interessieren auch immer mehrere Meinungen

    Ich hoffe, dass TobiBee nicht so denkt.

    Und als Anfänger kann man dann genau entscheiden, was das Richtige für einen ist.

    Versetzt Euch mal in die Lage eines Imkerpaten. Er gibt euch einen Rat und ihr macht es anders.

    Was würdet ihr dann machen.

    Aus verschiedenen Meinungen kann man für sich nur auswählen, wenn man von der Materie und den Zusammenhängen wenigstens ein bisschen Ahnung hat.

    Das scheint mir aber bei TobiBee nicht der Fall zu sein.

  • TobiBee : Das sehe ich so wie Blütenbiene - das Forum konzentriert zwar sehr viel Erfahrung und KnowHow vieler Imker, aber eben auch viele Meinungen zu den verschiedenen Themen. Wenn man auf diese Meinungen völlig unbedarft trifft, weiß man am Ende gar nicht mehr, was man (richtig) machen soll. Und deine Fragen sind schon ziemlich elementar und zeugen davon, dass du noch nicht wirklich einen Überblick hast (nicht böse gemeint!). Ich halte es daher auch für sinnvoller, wenn du dir erstmal von deiner Imkerpatin die Grundlagen vermitteln lässt (vielleicht auch erstmal dort mitläufst?) und so ihre Abläufe und Herangehensweisen kennen lernst. Diese werden vermutlich nicht perfekt sein und es gibt immer auch andere Möglichkeiten, wie auch niemand hier dir DEN perfekten Weg des Imkerns vermitteln kann, da 3 Imker immer mindestens 4 Meinungen zu einem Thema haben ;) - aber so hast du zumindest eine gesunde Basis, an der du dann im Laufe der Zeit selbst feilen kannst. Es gibt auch eine Menge Bücher für Anfänger, und ein Anfängerkurs ist sicher auch ratsam.


    Abgesehen von all dem finde ich es toll, dass du dich in deinem Alter für die Imkerei interessierst und wünsche dir gutes Gelingen und viel Spaß bei und mit den Bienen! Bleib dran! :) :thumbup:

  • HI TobiBee!

    Ich finde es toll, wenn du dich für Bienen und die Pflege derselben begeistert!

    Sei uns aber nicht böse, wenn wir erst einmal wissen wollen, wie dein Kenntnisstand zu den Bienen ist und wie du zu den Bienen gekommen bist.

    Bist du in einer Bienen-AG in der Schule oder woher kommt bzw. kennst du deine Imkerlehrerin?

    Habt ihr in der Schule einen Bienenlehrstand? Übst du da fleisig bzw. geht ihr da die Handhabung mit den Völkern/Bienen durch? Seid wann läuft die Bienen-AG?

    Wenn du ein Volk bekommst, wo soll das Volk hin? Zu dir nach Hause oder bleibt das zusätzlich am Bienenlehrstand? Wie stehen deine Eltern dazu?

    Und es wäre toll, wenn du dein Profil ausfüllen würdest, damit wir dich örtlich einordnen können. Jede Gegend, auch nur rein auf Deutschland bezogen, hat da so seine Eigenarten.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool: