Wo bleiben die Hummeln?

  • Hallo,


    ich habe dieses Jahr noch keine einzige Hummel gesehen. Mein Lavendel blüht einsam. Die letzten Jahren waren unzählige dicke Hummeln dran. Bisher nicht eine einzige.

    Wie sieht es in anderen Gegenden aus?


    Viele Grüße


    Tom

    Auch eine eierlegende Wollmilchsau gibt keinen Honig.

  • In unserem Garten habe ich dieses Jahr schon einige verschiedene Arten von Hummeln beobachten können. Ein Rückgang ist mir noch nicht aufgefallen. Wie es momentan an unserem Lavendel aussieht, kann ich nicht sagen, da ich seit ner Woche nicht mehr Zuhause war. 😄

  • War vorhin 4 Stunden einsam wandern.

    Kam unverhofft an einer Steilböschung mitten im Wald vorbei, über und über mit blühendem Fingerhut, rosa Meer.

    Es brummte. Ich glaube, da haben sich alle Hummeln getroffen, sämtliche Arten(!!!), die ich die letzten 2 Jahre nirgendwo zu Gesicht bekam. Es ist eben regional sehr verschieden und daher kein Pauschalurteil zu fällen...

    Ach so, ich vergass - Lage sehr westlicher Westerwald, Grenzgebiet Rheinland, etwa 3km oberhalb des Rheins.

  • Auf meinem Grundstück stehen zwei Linden, in deren Blüten nicht nur meine Bienen, sondern auch viele Hummeln sind. Vor allem abends, wenn die Bienen schon Feierabend machen. Die Linden blühen schon ein paar Tage und bisher habe ich nur eine tote Hummel darunter gefunden. Sie scheinen also ausreichend Nahrung zu finden.

    Worte dürfen nur dazu dienen, die Stille zu verbessern.

  • In den Linden ist auch nichts los. Wobei es einfach zu trocken ist.

    Aber auch andere Insekten sind kaum vertreten. Schwalben, als Indikatoren für Fluginsekten, sind auch Fehlanzeige. Traurig.

    Auch eine eierlegende Wollmilchsau gibt keinen Honig.

  • Im Salbei brummt es bei uns. :)

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • Ich habe früher im Jahr insgesamt 4 Königinnen, eine davon Erdhummel gesehen und jetzt summen etliche Arbeiterinnen herum. Wildbienen habe ich auch im Garten

    Du musst nicht alle deine Völker behandeln, nur die die du behalten möchtest.