Vor dem Schleudern HR umsortieren?

  • Moin moin,


    nachdem wir zu Pfingsten die jeweils ersten HR unserer Völker erfolgreich geschleudert haben, steht am Wochenende der zweite Durchgang an. Die Völker tragen mittlerweile 3 bzw. 4 HR, bei folgender Sortierung:

    Der jeweils unterste ist jetzt der HR, der beim ersten Durchgang der obere war, zu dem Zeitpunkt hatten alle Völker 2 HR drauf und die jeweils 2. waren noch leer bzw. nur ansatzweise gefüllt. Nun sind sie unten und voll und zum Großteil verdeckelt. Die ausgeschleuderten HR habe ich am Abend nach dem Schleudern leer wieder als 2. obendrauf gesetzt. Darauf befinden sich jetzt ein bzw. zwei weitere HR, der jeweils obere noch leer bzw. nur angetragen.

    Nach meinen Messungen sind nun mindestens die untersten und zweituntersten reif zum Schleudern, daher ist der Plan am Freitag abend die Bienenfluchten einzusetzen und Samstag früh zu ernten.

    Nun meine Frage: Macht es Sinn, morgen (Donnerstag) abend die HR schon mal umzustapeln, d.h. die schleuderreifen jeweils nach oben zu stellen und dabei eventuell auch einzelne Waben aus den 3. HR umzusortieren, dann am Freitag die BF einzulegen so dass ich Samstag früh dann die kürzestmögliche Aktion an den Bienen habe und nur die im Idealfall bienenleeren Honigzargen abräumen muss? Oder besteht die Gefahr, dass der Honig in den oberen HR nicht mehr gepflegt wird und wieder an Feuchtigkeit zunimmt bzw. spricht sonst etwas gegen meinen Plan?


    Besten Dank für eure Einschätzungen! :)

  • Also ich setze die neuen Honigräumen immer oben drauf, das hat den Grund, weil ganz oben der Honig eher auskühlt, bzw. nicht ganz so gut gepflegt wird, ich will ja einen guten Wassergehalt und da ist eine Lagerung näher an dem Brutnest effizienter… ich lasse mich aber gerne von besseren Argumenten überzeugen...


    Gruß Franz

  • Ich setze die HRs immer konsequent unter so dass oben der reifeste Honig ist - da hat noch nie was geschimmelt oder mangelnde Pflege erfahren....da ist immer volles Haus!

    Gerade für die Ernte mit Fluchten ist das ideal!


    M.

    Ich hab das heuer auch mal so ausprobiert. Hat bei mir super geklappt - kein Schwarmtrieb - sehr viel Honig, starke Völker. Der einzige Nachteil für mich war die schwerste Kiste auf den Turm ganz nach oben zu stapeln. Bin leider ziemlich klein gewachsen und da ist das ein Herausforderung auf der Leiter (ohne geht das ab HR 3 bei mir nicht mehr) einen knall vollen Honigraum ganz nach oben zu bugsieren ^^.


    @ Franz - die erste Schleuderung ergab 16% - die letzten Jahre war die Frühtracht bei uns nicht so "trocken" wie heuer. Aber ich glaube nicht dass das an der Sortierung der Honigräume lag. Wir hatten einfach so gut wie keinen Niederschlag. Gehonigt bzw. honigen tut es trotzdem sehr gut :-). Auch ich kann das bestätigen was Hymenoptera sagt - oberster Honigraum immer volles Haus.

  • Auf oder untersetzen hat sicher aus was mit der Genetik zu tun. Manche stapeln ihren Honig lieber oben und manche lieber weiter unten. Ich schaue wo sie lieber einlagern und entscheide das dann.

    Ich setze unter und auch auf.

    Moin moin,


    ...

    Nun meine Frage: Macht es Sinn, morgen (Donnerstag) abend die HR schon mal umzustapeln, d.h. die schleuderreifen jeweils nach oben zu stellen und dabei eventuell auch einzelne Waben aus den 3. HR umzusortieren, dann am Freitag die BF einzulegen so dass ich Samstag früh dann die kürzestmögliche Aktion an den Bienen habe und nur die im Idealfall bienenleeren Honigzargen abräumen muss? Oder besteht die Gefahr, dass der Honig in den oberen HR nicht mehr gepflegt wird und wieder an Feuchtigkeit zunimmt bzw. spricht sonst etwas gegen meinen Plan?


    Besten Dank für eure Einschätzungen! :)

    Wenn ich die Zeit hätte, würde ich es auch so machen. Wenn er wirklich schleuderreif (verdeckelt) ist,

    glaube ich nicht, dass er signifikant feuchter wird.

  • Vielen Dank für eure Bestätigungen!

    Messad : Die Idee mit Freitag früh ist gut, leider werde ich das zeitlich wohl nicht hinbekommen morgen früh. Und die ganze Aktion einen Tag nach hinten legen geht diesmal wegen familiärer Verpflichtungen am Sonntag auch nicht, für das nächste Mal behalte ich das aber mal im Hinterkopf! :)

  • Hallo,


    Kurze Frage, und zwar geht bei mir bald die Kastanie auf und da ich auf den Völkern schon 2 HR sitzen habe (70% gefüllt und 20-30% gefüllt) frag ich mich ob es Sinn macht die vollen Waben pro Volk in eine Zarge zu packen, damit ich dann beim Schleudern im Juli Honigräume mit fast keinem Kastanienhonig habe und Honigräume mit viel Kastanienanteil (ist doch schon sehr Geschmackssache mit der Kastanie).

    Wenn ja würdet ihr dann die bis jetzt fast vollen Waben in den unteren HR packe oder eher in den oberen?


    Grüße

  • frag ich mich ob es Sinn macht die vollen Waben pro Volk in eine Zarge zu packen, damit ich dann beim Schleudern im Juli Honigräume mit fast keinem Kastanienhonig habe und Honigräume mit viel Kastanienanteil

    Am Besten ist es jetzt die schleuderreifen HRs/Waben zu schleudern und nach der Kastanie auch wieder, dann hast Du die Sorten getrennt - alles andere geht meist in die Hose. Wenn die Bienen "Deine Ordnung" nicht mögen, schichten die sehr schnell wieder um...