Ableger abgeschwärmt, wie in Zukunft vermeiden?

  • Werbung

    Nein, der Ableger hat selber Nachschaffungszellen gezogen, und zwar mehr als eine.

    Die erste Weisel ist dann abgedüst, die 2. Nachschaffungszelle war noch geschlossen.


    Bisher dachte ich ja, die erste Königin, die schlüpft, murkst die Konkurrenz in den anderen Zellen ab und erfreut sich der lustigen Alleinherrschaft. Aber scheinbar ist das nur eine mögliche Variante.

  • rall0r Das dachte ich bis vor einem Jahr auch. Mir ist genau dasselbe passiert. :)

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • Nein, der Ableger hat selber Nachschaffungszellen gezogen, und zwar mehr als eine.

    Darum sage ich ja oft das man nur eine stehen lassen soll. Aber wenn aus der nichts wird muss man wieder welche ziehen lassen - daher wie man es macht, kann es verkehrt sein...