Sammelbrutableger

  • Hallo liebe Imkerkollegen.


    Am 5.5. habe ich einen weiselrichtigen SBA erstellt.

    Diese Woche sollte eine Zuchtlatte rein, nächste Woche bin ich verreist.


    Jetzt ist hier diese Woche aber richtig schlechtes Wetter. Vor allem kalt, um 14 Grad.

    Umlarven wird kaum gehen. Was würdet ihr mit dem Sammelbrutableger machen?

    Erst in 2 Wochen Umlarven? Auflösen --wie? Einfach laufen lassen?


    Gruss Jan

  • Hallo, mach doch einfach und entscheide vor dem Urlaub ob die angezogenen Zellen reichen. Wenn nicht; dann machst du einen Neustart und Käfige vor dem Schlüpfen.

    Mach den Gitterboden zu.

    Bis bald Marcus

    48 Völker 32x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 6xDadant US und 5x Zander und einmal Warre :O)

  • Ich musste gestern bei Gewitter die Ableger bilden, da heute und morgen die Königinnen schlüpfen. Wenn man nach Zeitplan arbeiten muss, hat man manchmal keine Wahl ;-)

  • Habe ich schon in den letzten Jahren gemacht. Auf ein weiselrichtiges Volk 8 verdeckelte Brutwaben. Etwa an Tag 9 SBA auf den Boden, Volk mit Königin verstellt ... weiselloser Flugling...Zuchtrahmen. Nachdem die Näpfchen angeblasen wurden wird Volk wieder zusammengebaut und Zellen über dem ASG zwischen 2 hochgehängten BW fertig gepflegt.

    Ich kann so den SBA mit Bienen aus dem Volk verstärken (Flugling) und muss an Tag 9 keine oder nur wenige Zellen brechen. Aus dem Volk habe ich sehr viel Bienenmasse für Ableger.

    Jetzt passt aber das Wetter nicht, bei 14 Grad kann ich kaum das Volk komplett auseinander nehmen.Außerdem funktioniert der Flugling nicht.

    Meinst du, es ist ein Problem, wenn ich den Zuchtrahmen statt nach 9 Tagen erst nach Ca. 3 Wochen einhänge?