Auf dem Trockenen

  • Wird er schon wissen, wenn er schreibt, das die noch nicht auf sind.

    Ich darf aber zweifeln?

    Mir hat gerade noch ein Imker erzählt, dass die Himbeere hier noch nicht blüht. Meine Bienen tragen aber seit dem Wochenende schon kräftig davon ein. Nachweislich befliegen sie die Himbeere, an einigen Standorten augenscheinlich ausschließlich.

    Ich liege noch etwas höher als Herr Rübengrün und die Region zwischen Monschau und Aachen ist eigentlich immer was wärmer als bei uns.

    Es wäre unwahrscheinlich, wenn dort die Himbeere noch nicht blüht.

    Monschau hat ja auch ein paar Erhebungen, wenn der Imker auf der Nordseite schaut und die Bienen auf dem Südhang sammeln...?

    Aber ihr dürft euch gerne weiter wundern, wo der unerwartete Segen herkommt.

    Hier weiß ich es. Wollte nur helfen.

  • bei uns sind Himbeer und Brombeer in Blüte. Ich habe noch nicht geschleudert und hoffe am Wochenende den Honig trocken genug vorzufinden. Wann muss ich mit der Linde Rechnen (350 Meter hoch), möchte gerne vorher die Frühtracht ernten. Ich hoffe, dass die Linde noch ein paar Tage braucht, es ist sehr warm und feucht in den letzten Tagen - Treibhausbedingungen ....

  • Himbeere ist hier seit letzter Woche auf und seit dem Wochenende merkt man es auch im Honigraum. Brombeeren sind auch am kommen. Die Linden lassen sich hier aber noch etwas auf sich warten...mir soll's recht sein.

    Heute meinen Stand im Bergischen wieder gefüttert. Aber da die jetzt eh nur noch als Bienenfleischproduzenten laufen, passt auch das.

  • Tja Berggeist,

    Im zweiten Weltkrieg ist Monschau per Zufall von einer Bombe getroffen worden, auch wenn es die Engländer mehrfach versucht haben.

    Die Flieger waren so schnell über das Loch geflogen, indem Monschau liegt, dass sie keine Chance hatten, das Ziel zu treffen.

    Dafür ist uns die wunderschöne Altstadt erhalten geblieben.

    Da ich dort mehrfach zum Angeln war, kenne ich den Ort auch bezüglich der Wetterkapriolen.

    Dafür gibt es dort eine einmalig schöne Natur, die aber immer sehr spät mit den Blühterminen ist.

    So ist es ein riesen Unterschied ob deine Bienen im Arnsberger Walt oder in Meschede stehen.

    Beides Sauerland....

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • Tote Hose auch bei mir. Bienen ketten sich hinter dem Schied zusammen und hängen wortwörtlich ab. Geringer Flugbetrieb, da kaum was zu holen ist. Der Honigraum ist gut gefüllt, aber noch nicht trocken genug zum Schleudern. So eine Mannschaft will versorgt sein, mal schauen was noch an Honig übrig ist, wenn er schleuderreif ist.

    Ich träume von versöhnlichen Meldung des Waagstockvolkes in der Waldtracht.


    Gruß,Tom

  • Im zweiten Weltkrieg ist Monschau per Zufall von einer Bombe getroffen worden, auch wenn es die Engländer mehrfach versucht haben.

    Tja, Bienen Ede, ich gebe zu, nicht zu verstehen, was das mit dem Aufblühen der Himbeere zu tun hat. Zumal nicht Monschau direkt angegeben ist.

    Ich wäre aber sehr interessiert daran, welche Tracht denn da jetzt so üppig die Kisten füllt, wenn es nicht die Himbeere ist? Ahorn ist ja angeblich in den Nonameregionen durch. Hilf mir doch so als Weltenbummer da mal weiter...

  • Ich habe gestern abend geschaut.

    Himbeere ist kurz vor aufblühen, Brombeere noch nicht.

    Es könnte natürlich geschützte Ecken geben wo die Himbeere schon weiter ist...

    Insofern bin ich also auch nicht schlauer was da eingetragen wird.

    Ginster blüht, ebenso wie Heckenkirsche. Es wäre mir aber neu, daß von diesen Blüten große Mengen an Nektar zu erwarten wären.


    Berggeist Du hast insofern recht, daß die Nordeifel durch den Föneffekt des Hohen Venns milderes Klima hat als das Sauerland, ich finde Deine Zweifel daher angemessen und darüberhinaus auch begrüßenswert.


    Beste Grüße Dirk

    Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, daß Du tot bist. Aber für Dein Umfeld ist es hart.

    Genauso ist es, wenn Du blöd bist.


    Ich halte die Erkenntnis für einleuchtend, dass alle Menschen frei geboren sind und nicht alle das überhaupt wollen.

  • Was zuerst hell aussah ist jetzt fast schwarz und schmeckt extremst gut nach Waldhonig.

    Und ja, ich bin für die schlechte Frühjahrsernte mehr als entschädigt worden, soviel Honig habe ich im Sommer noch nie geerntet:daumen:


    Grüße Dirk

    Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, daß Du tot bist. Aber für Dein Umfeld ist es hart.

    Genauso ist es, wenn Du blöd bist.


    Ich halte die Erkenntnis für einleuchtend, dass alle Menschen frei geboren sind und nicht alle das überhaupt wollen.

  • Hier im Norden ist sowohl die Brombeere als auch die Linde komplett durch.

    Die Tage war kaum Flugbetrieb. Jetzt hat es aber endlich wieder geregnet und seit dem geht es weiter.


    Seit vorgestern haben die Damen wieder etwas gefunden und fliegen wie im Frühling.

    Imkerei-Silberbiene

    Aus Freude an den Bienen / Honig aus Rotenburgs Gärten