Auf dem Trockenen

  • Ich bekomme so langsam ein Kistenproblem. Fast alle Völker schreien nach dem dritten Honigraum oder haben ihn schon. Wahnsinn, das hatte ich im Frühjahr noch nie.

    Pfingsten will der Sammelbrutableger aufgelöst werden. Da muß ich wohl meine alten Selbstbaukisten zur Ablegerbildung aktivieren. Ich muß tatsächlich auch noch Mittelwände einlöten, dabei hatte wirklich gedacht, dieses Jahr hätte ich genug.


    Gruß Dirk

    Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, daß Du tot bist. Aber für Dein Umfeld ist es hart.

    Genauso ist es, wenn Du blöd bist.


    Ich halte die Erkenntnis für einleuchtend, dass alle Menschen frei geboren sind und nicht alle das überhaupt wollen.

  • Da schließe ich mich gleich mal an. Und ich dachte, wenn ich 1 zargig statt wie bisher 2 zargig imkere, hätte ich viele Kisten übrig...Pustekuchen.

    Mein Volk im Schrebergarten in Köln hat den 3 HR schon gut halb voll. Morgen setze ich den 4.HR auf ...

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • ...Morgen setze ich den 4.HR auf ...

    Warum nicht die vollen Honigräume schleudern? Der Frühtrachthonig wird doch in den Waben fest......

    Außerdem werden die Völker faul, die nicht geschleudert werden....

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal gefährlich."

  • Nach dem gestrigen (lang ersehnten) Regen war heute nix mehr auf dem Trockenen :lol:

    Die Bienen flogen wie verrückt und tragen nun gut ein, die Robinie ist in Vollblüte (aber nicht mehr allzu lange). Die Linden haben bereits gut angesetzt ...


    Gruß, Jörg

    Eine Fischsuppe aus einem Aquarium zu machen, ist leichter als ein Aquarium aus einer Fischsuppe.

  • Warum nicht die vollen Honigräume schleudern?

    Wenn ich öfter als zwei Mal die Küche zum Schleuderraum mache, zeigt mir die Frau die rote Karte, aber am Wochenende wird geschleudert!


    Und ich dachte, wenn ich 1 zargig statt wie bisher 2 zargig imkere, hätte ich viele Kisten übrig...Pustekuchen.

    Das hat was die Honigleistung angeht bei mir keine messbare Auswirkung. Sowohl 1- als auch 2-zargig geführte Völker machen den dritten HR voll, die 2-zargigen sogar tendeziell mehr.

    Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, daß Du tot bist. Aber für Dein Umfeld ist es hart.

    Genauso ist es, wenn Du blöd bist.


    Ich halte die Erkenntnis für einleuchtend, dass alle Menschen frei geboren sind und nicht alle das überhaupt wollen.

  • Korrekt - gestern war toll: Schwülwarm....3 kg mehr auf der Stockwaage und endlich entspannt zuschauen da seit Montag wieder freie HRs auf den Völkern.

    Und wieder eine Schwarmmeldung aus dem Berliner Norden, die mich leider zu spät erreichte. Als der Kollege da war, war der Schwarm auch schon weiter gezogen.


    Werde heute mal in die kritischen Kandidaten schauen...


    M.

  • Wir haben hier seit Ostern keine Niederschläge mehr gehabt. Christi Himmelfahrt ist der Hamburger Osten weggespült worden, der Rest der Stadt blieb trocken.


    Diesen Samstag fahre ich die erste Honigernte ein, bin aber ein bisschen geknickt: Die oberen Honigräume (Ganzzargen) sind meist nur knapp zur Hälfte gefüllt. Darunter liegen zwar halbe, recht gut gefüllte Honigraumzargen, die will ich den Völkern aber bis zum Abschleudern und Auffüttern lassen, da bei dem Wetter praktisch nichts mehr reinkommt.


    So eine Trockenheit im Norden habe ich noch nie erlebt, und wenn sich das nicht bald bessert sehe ich auch für die bald blühende Linde schwarz.


    Staubtrockene Grüße


    Peter

  • Hier in der Lausitz sieht es ähnlich aus. Kein Regen in den letzten Wochen.Allerdings haben wir hier viel Robinien. Die haben wunderbar geblüht. Nun blühen die Linden, aber bei der Trockenheit honigen die bestimmt nicht. Bei unserem Sandboden wäre Regen dringend nötig.

    Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen.

  • Bin aus dem schleudern nicht mehr rausgekommen Obst, Raps, Robinie,trotzt der Trockenheit.. Da staune ich dieses Jahr selber . Hier in meinem Ort sind die Gewitter jedesmal vorbeigezogen, ausser Sonntag, da kamen gerade mal 5 Liter runter. Linde müsste hier auch bald losgehen, in den Städten blüht sie schon, bin gespannt.

  • Wie läuft es bei euch eigentlich dieses Jahr ?

    Bei mir echt übel. Raps habe ich nicht und alles andere reicht bisher hinten und vorne nicht. Erst Trockenheit und Wärme, jetzt ein paar Niederschläge aber immer noch viel zu trocken und Kälte. Einige Völker waren schon völlig trocken gefallen, nachdem sie alles verbrütet hatten und eigentlich schön stark sind. Ich musste füttern...im Mai :(. Robinie kommt in den nächsten Tagen. Wenn die auch noch ausfällt, sehe ich langsam schwarz. Kann ich nur noch auf Wald hoffen.