Bienenwachstuch

  • In der Zero Waste Bewegung sind seid einigen Jahren schon diese Bienenwachstücher sehr beliebt. Als Ersatz für Frischhaltefolie. Hat jemand von euch schon mal probiert sowas selbst herzustellen oder zu verkaufen? Ich finde das sehr interessant und möchte das gerne mal ausprobieren. Im Netz gibt es ja unzählige Anleitungen. Sollte das jemand schon mal ausprobiert haben würde mich das brennend interessieren bevor ich meinen Ofen oder das Bügeleisen ruiniere :D

  • Hallo TineB,

    ich habe mir vergangenes Jahr ( mein 1. Bienenjahr mit Ablegern) ein Bienenwachstuch als Ersatz für Folie hergestellt : ein paar Lagen Zeitungspapier auf´s Ceran Kochfeld, darauf Backpapier, darauf

    1 Leinentuch im Dadant Maß, Wachskrümel mittels Käsereibe hergestellt, diese nach Gefühl auf dem

    Tuch so gleichmäßig wie möglich verteilt, darauf wiederum Backpapier. Dann mit dem Bügeleisen in

    Hitzeeinstellung Baumwolle/ Leinen langsam eingebügelt. Bügeleisen bleibt sauber, soweit ich mich

    erinnere, habe ich am Schluss nur mit einem alten Lappen minimalste Anhaftungen abgewischt.

    Ein Ersatz für Frischhaltefolie kommt dabei NICHT heraus. Das 1.Tuch wurde relativ Brett artig, was den Wachsauftrag betrifft, das zweite schon besser, d.h. dünner , aber insgesamt ist zumindest dieses

    Herstellungsverfahren recht Zeit aufwendig.

    Ich vermute mal, dass man das Wachs im Sprühverfahren aufbringen muss, um ein Äquivalent zur

    Frischhaltefolie zu erhalten.Von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass man das mit " Bordmitteln" als Imker/in wirtschaftlich herstellen kann , aber wer weiss ?

    Nach / während des Sommers habe ich die Tücher wieder abgeschafft. Bei meinen Weber Dadant

    Beuten brauche ich das nicht ( beespace stimmt ) , ist eher hinderlich. Ich arbeite ohne Folie / Wachstuch - geht einwandfrei.

  • Hallo Tine,


    Ich habe das auch schon gemacht, man muss aber noch Jojobaöl hinzufügen, damit es nicht so hart wird wie gerade beschrieben.


    Guckstu hier.


    Zuerst versuchen sie es auch nur mit Wachs, dann kommt das Jojobaöl dazu.


    Ich nutze meine Tücher übrigens sehr gerne, und nicht an den Bienen, dafür sind sie ja auch nicht gedacht.

  • Hallo TineB,

    ich hab mir letzten Herbst die Arbeit gemacht und für nen weihnachtlichen Markt diese Tücher hergestellt - hab noch gut 95% :) :) ... also der Absatz war gleich Null! Die Leute waren zwar interessiert, aber doch nicht bereit das auszuprobieren! Meine sind sehr elastisch, bisserl in der Hand erwärmen und man kann damit schon Schüsselchen oder so abdecken! Aber mal ehrlich, die gute alte Tupper hat ja Deckel und wenn man davon ein paar hat, dann nimmt man die :) ! Mein Fazit: ich mach die nimmer und biete die auch auf`m Markt nimmer an! Bei den Bienen hab ich die noch nicht ausprobiert - meine Varianten waren auch kleiner, nix als Abdeckung!

    LG Andrea