Wann Königinnenzellen in den Inkubator?

  • Servus Zusammen,


    vielleicht bin ich einfach nur zu "blöd" aber wo genau habt Ihr den Rcom 70 resp. den 90 erstanden (bei mir zeigt es leider nur A*zon)?


    Wie zufrieden seid Ihr mit den beiden Geräten?


    Danke.

  • Ich habe den RCOM 90 und den RCOM 140. Beim 140 passen wirklich 140 der runden Nicot Käfige rein, beim 90er sind es weniger. Diese beide haben einen eingebauten Wassertank was mir wichtig war.


    Suchst Du bei EBxY mit "RCOM Insect" oder suchst Du nach "RCOM Imkerei" (ohne Anführungsstriche) - dann findest Du auf der ersten Ergebnisseite, die Seite des Hauptverteibers in Deutschland - der verteibt alle Modelle...


    Gruß

    Franz

  • Bin sehr mit dem 140er zufrieden! Leider teuer, ist ja nicht viel drinne.

    Wennst nur wenige Zellen machst, bleib besser im Pfleger bis kurz vor fertig.

    Macht auch noch weniger Arbeit.

    Generationen vor uns haben das so bestens hin bekommen.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • vielleicht bin ich einfach nur zu "blöd" aber wo genau habt Ihr den Rcom 70 resp. den 90 erstanden (bei mir zeigt es leider nur A*zon)?


    Wie zufrieden seid Ihr mit den beiden Geräten?

    Hi

    Ist etwas schwieriger aus der Schweiz. Habe keine gefunden, der in die CH liefert.

    Ich habe mir deshalb das Modell RCOM Reptile Pro 90 gekauft, dazu noch eine Universalhorde.

    Das gibts in einem Inkubatoren-Geschäft aus der Schweiz.


    Bin aber nicht gerade glücklich damit. Temperatur konnte nicht ansatzweise bei 35 °C gehalten. War eher so um die 31 °C. Hab das bemängelt. Ersatzsensor ist seit ca. 3 Wochen überfällig.

  • Erstens 34,5 einstellen! Dann, das Ding geht kaputt wenn du mit vollem Wassertank damit rumspazierst, das Wasser kann innen überlaufen und die Elektronik schädigen;)

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • Moin,

    ich hab meinen alten Reptilien Inkubator (ich glaube von Bruja), bei dem die automatische Heizregulierung kaputt war, umgebaut. Wollte den schon wegschmeißen, weil mein Sohn seine Bartagamen aufgegeben hat.

    Nach Anleitung von Kruppi hab ich mir ein UT300 Universalthermostat zugelegt und ein einfaches Heizkabel.

    Einschaltpunkt bei 35°C, Ausschaltpunkt bei 35,1°C.

    Es sind sogar integrierte Wasserschalen in der Styro-Box drin.

    Ich denke allerdings, dass man auch jede andere Styro-Box mit entsprechendem Thermostat und Heizkabel (und ggf. PC-Lüfter) ausstatten kann, um damit eine regulierte Temperatur hinzubekommen.

    Kostenpunkt wahrscheinlich unter 100€.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Erstens 34,5 einstellen!

    Hmm.. okay.. also einfach bei RCOM-Geräten, oder ganz generell? Aber ja, nützt mir nichts, wenn ich nicht ansatzweise in die Nähe komme... Die Kalibrierung kommt nicht mit, wenn der so weit davon gedriftet ist.



    Dann, das Ding geht kaputt wenn du mit vollem Wassertank damit rumspazierst, das Wasser kann innen überlaufen und die Elektronik schädigen

    Nicht, wenn man sich an den Tipp in der Bedienungsanleitung hält und sowieso nur destilliertes Wasser verwendet. ;) Aber ja, das war sowieso nicht das Problem...



    Momentan nutze ich einen "günstigen" Hühnerbrüter meines Vaters. Der ist nicht so toll was das Handling mit der Luftfeuchte angeht, aber es reicht. Vorübergehend sowieso. Auch die Temperaturregelung ist "nicht das Gelbe vom Ei" an dem, manchmal fällt er einfach mal 0,2-0,3 bis er sich wieder fängt.

    Aber ja, ich hoffe der Temperatursensor des RCOM kommt irgendwann mal...

  • Ich habe auch einen RCOM und habe hier 35 Grad eingestellt. Bei mir schlüpfen die einen halben Tag bzw. fast einen Tag zu früh. Stellen alle weniger bei den RCOM ein?


    Gruß

    Frank

  • Selbstbaulösung habe ich zu Hause stehen mit einer Arduino Schaltung und Thermostat funktioniert, aber ich möchte eine etwas "solidere" Lösung. Auch kann ich dann das Teil als Brutkasten für meine Hühnereier nutzen :)


    Danke für den Tipp mit Ebay. Als Schweizer habe ich mir das Ding (RCOM 90) jetzt an die Grenze schicken lassen.


    Jetzt zur Temperatur vom RCOM: Ist es besser auf 34.5 zu gehen oder doch auf 35.0 zu belassen? Meine Selbstbaulösung habe ich auf 35.0 eingestellt und bis jetzt keine Probleme gehabt?


    Danke.


    Chris

  • Ich habe auch einen RCOM und habe hier 35 Grad eingestellt. Bei mir schlüpfen die einen halben Tag bzw. fast einen Tag zu früh. Stellen alle weniger bei den RCOM ein?

    Ist das schlecht? Hast Du Leistungseinbussen bei den späteren Königinnen feststellen können?

  • Hallo,

    ich denke, er meint damit, ob Du später in den Völkern aufgrund des zu frühen Schlüpfens Leistungseinbußen hast.


    Ich hatte meinen letztes Jahr bei erstmaliger Benutzung des RCOM 90 auf 34,5° eingestellt. Hatte das gleiche Problem wie Hobbit mit dem zu frühen Schlüpfen, hab es aber auf ein bisschen zu alte Larven beim Umlarven geschoben und den Fehler bei mir gesehen. Mal sehen, wie es dieses Mal klappt.


    Viele Grüße

    Oliver