Völkerverkauf, gekauft wie gesehen ?

  • So sehr es einen ärgert, sone unverbesserlichen "Käufer" sind leider mit ihr Dumm-dreisten Masche auf dem Vormarsch. Du hast alles getan was notwendig ist. Wenn es ihn wirklich nervt, was er gekauft hat, würde er es zurückbringen.

    Der Hinweis mit dem Gesundheitszeugnis klingt sehr gut. Bitte Beachten, nicht das du dir noch die "Seuche" heim holst, falls er es bringt.

  • Hallo, habe Bienenvölker verkauft. Ein Volk war relativ schwach, ein Interessent(erfahren, er war mit seinem Imkerschüler da, der auch ein Volk genommen hat) wollte es trotzdem haben. Ich habe eine gefüllte Futtertasche im Volk vergessen, die waren noch voll mit Futter .Also wurde am Sonntag das Volk im bei sein des neuen Besitzer umgehangen. Offene Brut war da, Königin habe ich keine gesehen. Ich habe auch wirklich nicht gedrängelt oder so. Gestern habe ich das Gesundheitszeugnis geschickt. Heute (4 Tage nach dem Kauf)meinte er, das Volk sei laut und er habe keine Königin gesehen, nur noch ein bisschen offene Brut. So ein Ableger ohne Königin sei nur 30€ Wert und er wolle die 70€ zurück.

    Wie seht ihr die Situation ?

    Bis bald

    Marcus

    Einen wunderschönen guten Abend an diesm wunderschönen guten Abend :-)

    Macus, hatte das Volk noch keine gedeckelt Brut ,nur offene?

    Könnte es sein, das es schon buckelbrütig war?

    Schwache Völker/Ableger verkaufe ich nie,auch nicht mit bitten und bettel, gibt nur Ärger.

    Die Königin suche ich immer und zeige Sie auch. Nur wenn das Volk wirklich stark und vollkommen in Ordnung ist und wir die Königin selbst beim 2 o.3-mal nicht finden,gebe ich es her.

    In der Regel wird Sie aber gefunden.

    Ich habe auch schon Ableger deswegen nicht hergegben.

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Hallo, danke für die guten Ratschläge. Jetzt habe ich erstmal die scheinbar falsche Iban bekommen, morgen mal auf die Bank nachfragen.

    Heike, die hatten verdeckte Brut. Mit den schwachen Ablegern hast du Recht.

    Bis bald

    Marcus

    48 Völker 32x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 6xDadant US und 5x Zander und einmal Warre :O)

  • Bitte daran denken, das Volk ist aus dem Kreis verbracht worden und bei einer Rücknahme muss der "Käufer" dann natürlich auch ein Gesundheitszeugnis vorlegen.

    Ist das bei Euch so? Bei uns ist ein ausgestelltes Gesundheitszeugnis 9 Monate (aber nur Rückwirkend bis September des Jahres zuvor) gültig und der Käufer dürfte in diesem Fall die Völker mit dem Gesundheitszeugnis auch ohne erneute Begutachtung zurück bringen.

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Hallo, danke für die guten Ratschläge. Jetzt habe ich erstmal die scheinbar falsche Iban bekommen, morgen mal auf die Bank nachfragen.

    Heike, die hatten verdeckte Brut. Mit den schwachen Ablegern hast du Recht.

    Bis bald

    Marcus

    Einen wunderschönen guten Morgen, an diesem wunderschönen guten Morgen :-)


    Macus, haben die nicht gleich gezahlt?

    Bei uns gilt: Nur Bares ist Wahres.

    Barzahlung bei Abholung und nicht anderst.

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Hallo Heike, die haben direkt bezahlt. Nun würde ich von den 110 € Kaufpreis 40 € wegen der Königin rückerstatten. Aber der Käufer hat mir eine falsche Iban gemailt. Er will natürlich alles zurück haben, aber irgendwo hört der Spaß ja auf. Er hat ja schließlich Wachs, Rähmchen Bienen und Futter.

    Bis bald

    Marcus

    48 Völker 32x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 6xDadant US und 5x Zander und einmal Warre :O)

  • Dieser Faden ist grausam!

    Eigentlich will man den garnicht öffenen, machts aber doch...;(


    Ein "erfahrenener" Imker, der ewig weit fährt um Ableger zu bekommen...?!?!?!

    Dann noch so eine Nummer...!?!?!?

    Gehts noch!?!


    WARUM machst Du Dir da noch nen Kopf drum...!?!?!?

    Kontakt abbrechen und gut!


    Is ja nich auszuhalten!

  • Hallo Heike, die haben direkt bezahlt. Nun würde ich von den 110 € Kaufpreis 40 € wegen der Königin rückerstatten. Aber der Käufer hat mir eine falsche Iban gemailt. Er will natürlich alles zurück haben, aber irgendwo hört der Spaß ja auf. Er hat ja schließlich Wachs, Rähmchen Bienen und Futter.

    Bis bald

    Marcus

    Hallo Marcus,


    wie du richtig schreibst, hört der Spass irgendwann auf.


    Und an dem Punkt ihm etwas zurückzuzahlen ist dieser Punkt in meinen Augen


    weit überschritten. Alleine seine Art dich indirekt des Betruges zu beschuldigen


    und den kompletten Kaufpreis zurückzufordern ist mehr als nur eine Frechheit.


    Ich bin mir sicher das du dir ,und auch uns allen, keinen Gefallen damit tust.


    Ich hoffe mich zu irren........


    Gruss Joachim

  • Hallo Markus,

    ich kann dich gut verstehen. Auf der einen Seite hat man das Volk verkauft wie gesehen, aber man will ja auch kein Unmensch sein und strebt nach Harmonie. Ich würde dem Kerl aus gutem Willen bestimmt auch 20€ zurück überweisen, damit Ruhe im Karton ist...
    Bei mir wird in der Verkaufsvölkern gar nicht rumgerührt. Kunde sucht das Volk mit Blick von oben durch die Folie aus oder muss das nehmen, was ich ihm zuteile. Preis ist nicht verhandelbar. Mind. 120€

    Er muss beim Umsetzten zusehen oder am besten es noch selbst umsetzten. Wenn die Königin einem dabei über den Weg läuft, gut. Sonst wird beim Umhängen nach Stiften und jungen Maden geschaut und gut ist.

    Schwächlinge verkaufe ich auch nicht, die werden später zu Ablegern oder Bienenspendern verarbeitet.


    Liebe Grüße aus Neuwied

    Thomas

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...