Robinie-2018

  • Hallo,

    auch in der Pfalz ist die Robinie da. Waagstockzunahmen lassen noch auf sich warten und am Donnerstag ist Gewitter mit Regen vorhergesagt. Könnte sein, dass dann der Robinenzauber schon wieder vorbei sein könnte.


    Kann jemand sagen wie es im Saarland aussieht?

  • Bei mir blühen sie auch.

    Ich wusste gar nicht, dass ich so viele in meiner Nähe haben!

    Bin mal gespannt, ob ich einen weiteren Honiugraum aufsetzen muss!

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)

  • Die Frühlingsblüte ist noch nicht abgeschlossen, die Akazie erblüht; das wird in diesem Jahr dann Mansche-Pansche werden.
    Was wollen wir mehr, ein zunächst recht später kalter Frühling und dann die Akazie gut 20 Tage vor der Zeit , hier in der Dolna Łužyca.

    Ich weiß, dass ich nicht weiß. (Sokrates)

    Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)

  • Die Frühlingsblüte ist noch nicht abgeschlossen, die Akazie erblüht; das wird in diesem Jahr dann Mansche-Pansche werden.

    Das ist für die, die gewöhnlich Sortenhonige anbieten sicher sehr schade. Ist es auch geschmacklich

    schlecht / gewöhnungsbedürftig oder was auch immer ? Wie sind die Erfahrungen ?:/

  • Das ist für die, die gewöhnlich Sortenhonige anbieten sicher sehr schade. Ist es auch geschmacklich

    schlecht / gewöhnungsbedürftig oder was auch immer ? Wie sind die Erfahrungen ?:/

    Zu Ersterem stimme ich Dir zu.

    Zur geschmacklichen Komponente: Es gibt ein Jahrgangshonig.

    Für mich als Standimker ist es, sofern es Frühtracht gibt, immer eine geschmackliche Überraschung; aber nie schlecht oder gewöhnungsbedürftig.

    Die gilt in gleichen Maße für den Sommer- oder Spätsommerhonig, mit mehr oder weniger Honigtaukomponente.

    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Ist es auch geschmacklich

    schlecht / gewöhnungsbedürftig oder was auch immer ?

    Wie sollte das geschmacklich schlecht sein? Nein, eine Mischung Frühtracht/Robinie ist für sich genommen schon in Ordnung. Andererseits aber auch kein aufregendes Highlight. Die Robinie alleine hat ein feines zurückhaltendes Aroma, in der Mischung mit anderen kommt davon nicht so viel rum.


    Das Problem ist die 'Lücke im Sortiment': In guten Jahren kann ich drei Honige ernten und anbieten: Frühlingsblüte, Robinie und Sommerblüte (oder Sommertracht). Robinie ist bei mir hier der einzige Honig, der flüssig bleibt. Und es gibt halt Kunden, die unbedingt flüssigen Honig wollen. Es gibt auch Leute, die Wabenstücke in Honig eingelegt kaufen, und dafür ist nunmal am besten reiner Robinienhonig geeignet, weil er klar und flüssig bleibt.


    Reiner Robinienhonig erzielt hier auch höhere Preise als 'Frühtracht' oder 'Sommertracht'.


    Dieses Jahr fallen Frühlingsblüte und Robinie entweder aus oder zusammen. Ich kann bloß hoffen, dass es wenigstens vor der Sommerblüte mal ausgiebig regnet.


    Grüße,

    Robert

  • Einige Bäume sind sie hier auch schon am blühen . Kommt auf den Standort an. Wenn jetzt noch eine ordentliche Dusche kommt, wird sie gut honigen. Aber bei mir ist der Raps/Obstblueten Eintrag noch nicht ansatzweise verdeckelt und es kam die letzte Woche kaum was rein, deswegen gibt es wieder eine Raps /Robinien Mischung. Aber das war letztes Jahr auch schon so. Und schmecken tut er alle mal.

  • 21 Uhr, nette 22 Grad, die letzten Maikäfer sind noch unterwegs und wir genießen die fast schon zu intensive Akazienduftwolke auf der Terrasse. Fehlen nur noch ein paar Imker zu Besuch.

    Nächstes Imkerforumstreffen am 26-28.3.2021 im Jagdhof Kleinheiligkreuz bei Fulda!

  • Zur geschmacklichen Komponente: Es gibt ein Jahrgangshonig.


    Das macht sich gut unterm Weihnachtsbaum als Geschenk : 1. eigener Jahrgangshonig ! ^^