Zuviel Pollen!

  • Werbung

    Oder Du hängst die ggf. unten vorhandenen Brutwaben an den Rand des oberen Brutnests, hängst dafür die nektargefüllten Waben in den HR, bis auf eine Randwabe rechts und links, die als Reserve verbleiben sollte. ASG drauf, Honigraum(e) drauf, fertig.


    Hast du bei einräumig Zander unten im Brutraum links und rechts eine Honigwabe als Reserve ?

    Habe ich das richtig verstanden ?

    DANKE

  • Hast du bei einräumig Zander unten im Brutraum links und rechts eine Honigwabe als Reserve ?

    Habe ich das richtig verstanden ?

    DANKE

    Ja, das machen die aber selbst: Pollen und Nektar/Honig in den beiden Randwaben.

    und du lässt das so, oder hängst du die in den Honigraum hoch, wegen PLATZ für die Königin ? :/

    Mir ist bisher noch nicht ganz klar, ob ein Volk akzeptiert dass die Königin bei verringertem Platz nicht soviele Eier legt, oder ob das Volk dann auf Schwarmgedanken / Umweiselungsgedanken kommen, weil sie denken die Königin ist nicht besonders leistungsfähig :/

    Aber Drohnenrahmen hast du dann nicht auch noch, oder ?


    DANKE

  • Vielleicht mal von der anderen Seite her denken: je kleiner der BR, um so besser die Wahrnehmung einer präsenten Königin durch den Bien; alles natürlich nicht grenzenlos. Im DN BR hast Du neben den gefüllten Randwaben (Nektar / Pollen) noch 9 Waben a`5600 Zellen, mithin gut 45 - 50.000. Somit kann die Kö' kontinuierlich 2.500 Eier/Tag absetzen! Hast Du so eine hoch getaktete Queen ??? Dann würde ich die mal einfach machen lassen und schön HR'e über dem ASG stapeln - mit wenigen Leerwaben und vielen Baustellen (MW oder nur 1/3 MW); denn wer Arbeit hat, kommt nicht auf dumme Gedanken....


    Viel Erfolg


    Rainer

  • Vielleicht mal von der anderen Seite her denken: je kleiner der BR, um so besser die Wahrnehmung einer präsenten Königin durch den Bien; alles natürlich nicht grenzenlos. Im DN BR hast Du neben den gefüllten Randwaben (Nektar / Pollen) noch 9 Waben a`5600 Zellen, mithin gut 45 - 50.000. Somit kann die Kö' kontinuierlich 2.500 Eier/Tag absetzen! Hast Du so eine hoch getaktete Queen ??? Dann würde ich die mal einfach machen lassen und schön HR'e über dem ASG stapeln - mit wenigen Leerwaben und vielen Baustellen (MW oder nur 1/3 MW); denn wer Arbeit hat, kommt nicht auf dumme Gedanken....


    Viel Erfolg


    Rainer


    Das mit der Angst vor zuwenig Platz haben wir halt dem Liebig zu verdanken.

    Als Anfänger denke ich mir: WO um GOTTES WILLEN will die Königin 2000 Eier am Tag hinlegen =O

    Scheint aber irgendwie zu gehen....

  • scheint nicht nur-geht!😊

    Ich bin wirklich sehr überzeugt von 1 zargig Zander , alles was ich an Befürchtungen hatte, ist komplett weggewischt.

    Einziges Problem -ich kann die Honigräume nicht mehr alleine runterheben, so schwer sind die🤗.

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Auf den starken Völkern 3 HR Ganzzarge. Davon baut eins im 3.HR erst aus, 2 lagern schon etwas ein. Allerdings ist der 2. HR auch noch nicht ganz voll (8 Waben)

    Die schwächeren haben 2 HR drauf und bauen den 2. gerade erst aus .

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Leider habe ich genauso wie vor 2 Jahren, das gleiche Problem mit zu viel Pollen im Brutraum habe und mir 3 Völker geschwärmt sind und 4 weitere Schwarmzellen haben. Betroffen sind Zander Völker mit nur einem Brutraum und Zadantvölker.

    Das liegt Eindeutig am Standort, denn 2km entfernt stehen meine andren Völker mit deutlich weniger Polleneintrag und die haben nur Spielnäpfchen!

    Alle Völker sind an beiden Standorten sehr stark.


    Wenn die Schwärmerei verstärkt wird von zu vielen Pollen im Brutraum, wäre es da nicht eine Möglichkeit mit einem Pollenfalle Erleichterung zu schaffen?


    Hat das schon mal jemand gemacht als "Schwarmverhinderung"?


    Susanna

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)

  • Pollenbretter, die das Brutnest einzuengen drohen, kann man auch brutnestnah über das ASG hängen - wenn die HoRe maßlich zu den BrRä. passen. Fehlt das Flugwetter kann sich der Bien aus diesen Pollenreserven bedienen.

  • Hallo Susanna,

    so ist das bei uns. Wenn ich hier von Pollenmangel, höre kapiere ich das nicht. Ich kann nur schmunzeln, wenn ich von Brutraumbeschränkung höre. Bei Dadant kann man keine Brutwaben in den Honigraum hängen. Wenn eine neuer Pabst verkündet, dass Pollen im Brutnest wieder verarbeitet werden, kann ich nur weinen."

    Vor Jahren habe ich Zander Vereinsvölker einräumig betreut. 2 Monate Schwarmtrieb. Man kann nicht Brut-/Pollenwaben nach oben hängen und bei Beuch verkünden: "Wir schleudern nur aus unbebrüteten Waben."


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: