Zuviel Pollen!

  • Susanna, lass de nett Vorruckt macha vo de Juser. (Susanna, lasse dich nicht nicht verrückt machen von den Usern.) Die Pollenflut geht zurück. Wird sie ausgeräumt, verbrütet, umgeräumt eher nicht?


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

    Einmal editiert, zuletzt von Remstalimker ()

  • Wenn der vorherige halb angetragen ist.

    Heißt das, wenn sich in der Hälfte der Rähmchen Nektar befindet? Diese müssen aber nicht voll bzw. verdeckelt sein?

    Sowohl als auch. Hängt davon ab, was man noch so erwartet, wie man mit der Arbeit hinterher kommt und wie weit der Standort entfernt ist.

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

    🖖🏿Dif-tor heh smusma🖖🏿

  • Welchen Vorteil habe ich denn, wenn man den zweiten HR aufsetzt obwohl der erst nur halb voll ist?

  • Bienen wollen bauen, Bienen brauchen Platz, Imker wollen Honig und keine abgeschwärmten Völker.


    Gruss

    Ulrich

  • Hatten wir nicht genau dieses Zu-viel-Pollen-Thema schon letztes Jahr hier? Neu und außergewöhnlich ist es jedenfalls nicht. Und von selber wieder eingeregelt hat es sich letztes Jahr zumindest bei mir auch.


    Entspannt

    Kikibee

    Hoffentlich ein wieder normales IFT am 11-13.3.2022 im Jagdhof Kleinheiligkreuz bei Fulda.

  • Welchen Vorteil habe ich denn, wenn man den zweiten HR aufsetzt obwohl der erst nur halb voll ist?

    Nektar enthält ca. 45 % Wasser, Honig < 20%. Letzterer nimmt also weniger Raum ein, wenn er aufkonzentriert wurde (geschätzt 60 %). Nun überleg' mal, wo das ganze Zeug gestapelt werden soll, bis es konzentrierter Honig ist...

  • Ok. Ich verwende ja keine Flachzargen, sondern ganz Zargen. Sollte ich diese dann auf oder unter den ersten HR setzen?

  • Ich habe mir von meinem Paten sagen lassen, Carnica untersetzten, Buckfast aufsetzen.

    Dies hätte etwas mit brutnestferner (auf) oder -naher (unter) Honigeinlagerung zu tun.


    Liebe Grüße Bernd

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Auch wenn man nur MW hat? Da ich Jungimker bin, habe ich nicht viele ausgebaute Waben.

    Zu den Pollenwaben, das hat sich bei mir übrigens auch von selbst geregelt. Ich habe auch nicht eingegriffen.

  • Wenn man nur MW hat dann nur MW, was willst sonst anderes machen ?

    Das ändert meines Erachtens nach nichts an der Art und Weise, wie Bienen ihren Honig einlagern wollen.

    Kannst ja 2 ausgebaute Waben aus dem vorletzten Platz von jeder Seite aus dem 1.HR mit MW austauschen und diese mittig im neuen HR platzieren. Der Rest sind dann nur MW.


    Liebe Grüße Bernd

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Ich habe gerade noch mal in mein Volk vor dem Haus nachgesehen. Die Brutwaben sehen immer noch so aus wie vor zwei Wochen. Viel Pollen und viel verdeckelte Brut. Dazwischen auch Honig. Dazu kommen noch drei Randwaben voll Honig und Pollen (zwei links, eine rechts). HR ist zu 70% voll. Im unteren Brutraum sind sie nicht sehr aktiv. Habe gerade das erste mal den Drohnenrahmen geschnitten.

    Soll ich jetzt eine der zwei Randwaben (links) raus nehmen und soll ich den zweiten HR schon drauf machen?

    Was meint ihr?

    Ich habe erst am Freitag eine Pollenwabe raus genommen die vereinzelt auch Stifte und Brut hatte. Diese hab ich für mein ersten Ableger verwendet. Die Wabe die ich dafür eingehängt habe ist jetzt wieder mit viel Honig voll gemacht worden obwohl sie mitten im Brutnest hängt. Stifte sind auch drauf.

  • Ich setzte auch den 2.HR nur mit Anfangsstreifen unter den 1. bei meinen Carnika Völkern. Der 1. HR hat natürlich ausgebaute Waben. Den Bienen gefällts und sie bauen zügig die Anfangsstreifen unter den bereits fast vollen 1. HR aus