Zuviel Pollen!

  • Werbung

    Hochdorfimker :

    Zitat

    Soll ich jetzt eine der zwei Randwaben (links) raus nehmen und soll ich den zweiten HR schon drauf machen?

    Was meint ihr?

    Ich hätte jetzt beides gemacht🤔. Eigentlich auch schon früher.

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Was mich aber noch verunsichert: wenn ich dann eine volle Pollen/Honigwabe aus dem BR(Zander 1.0) entferne , und ich setze eine LW dahin , ist die ja meist nach kurzer Zeit auch wieder Honig/Pollenwabe.

    Aber den DR oder irgendwelche Brutwaben hängt man ja nicht an die Beutenwand....

    Mir was also ersetze ich die Pollenwabe?

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • honigbanane , die zweite Futterwabe (links) ist ja nur entstanden weil so viel Honig eingetragen wird. Sollte ich die vielleicht nach unten in den anderen BR hängen?

    Mich wundert nämlich das die Bienen im unteren BR kaum was machen. Wenn die doch Platzmangel hätten, würden sie doch auch nach unten gehen, oder?

    Ich werde am Samstag mal den zweiten HR untersetzen und hoffen das die das auch bald voll machen.

  • Ach so, sorry. Da hab ich mich falsch ausgedrückt. Es waren 2 Pollen/ Honigwaben- Eine hab ich belassen. Die andere wollte ich ersetzen. Aber zur Auswahl stand mir dann eben nur der DR, oder eine LW/ MW, oder eine der 7 Brutwaben ( Holz zu Holz, wunderschön:))

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • honigbanane , die zweite Futterwabe (links) ist ja nur entstanden weil so viel Honig eingetragen wird. Sollte ich die vielleicht nach unten in den anderen BR hängen?

    Mich wundert nämlich das die Bienen im unteren BR kaum was machen. Wenn die doch Platzmangel hätten, würden sie doch auch nach unten gehen, oder?

    Ich werde am Samstag mal den zweiten HR untersetzen und hoffen das die das auch bald voll machen.

    Wenn die so viel Futter eintragen am Rand, hänge ich das lieber hoch in den HR.

    Sie werden kein Futter unten eintragen, das kommt immer an den Rand oder nach oben. Insofern macht es keinen Sinn, den HR UNTERzusetzen.

    Was die bei dir machen, haben sie bei mir die letzten 5 Jahre mit 2 BR auch immer gemacht. Lagern den Honig halt auch viel im oberen BR ein.

    Ich arbeite dieses Jahr erstmalig mit 1 BR, und siehe- aller Honig landet oben im HR, weil sie den Platz zum Brüten unten im BR brauchen.

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Mich wundert nämlich das die Bienen im unteren BR kaum was machen. Wenn die doch Platzmangel hätten, würden sie doch auch nach unten gehen, oder?

    ... womit wir wieder beim Thema Anzahl der Bruträume wären.


    Was soll im unteren BR passieren ? - ist doch kühl im Keller! Wohin steigt die Wärme ?

  • Stimmt.

    Dazu habe ich jetzt aber noch eine andere frage. Ich lese hier immer wieder das man die Bienen „drückt“.

    Wie gehe ich dabei vor?

  • Stimmt.

    Dazu habe ich jetzt aber noch eine andere frage. Ich lese hier immer wieder das man die Bienen „drückt“.

    Wie gehe ich dabei vor?

    Das ist jetzt nicht mit einer Antwort erklärbar. Such' mal im Forum unter Einräumige Betriebsweise oder Dadant Betriebsweise u.ä.; hier zwei "links"


    Ein Brutraum


    Betriebsweise für Anfänger


    Wenn Du es ausprobieren möchtest, kannst Du m.E. auch den unteren BR jetzt (!) entfernen, ihn ggf. für eine Ablegerbildung nutzen.


    Oder Du hängst die ggf. unten vorhandenen Brutwaben an den Rand des oberen Brutnests, hängst dafür die nektargefüllten Waben in den HR, bis auf eine Randwabe rechts und links, die als Reserve verbleiben sollte. ASG drauf, Honigraum(e) drauf, fertig.


    Beste Grüße


    Rainer

  • So, bei mir hat sich die Situation mit zu viel Pollen deutlich entschärft!

    Die starken Völker tragen jetzt viel Nektar und weniger Pollen ein!


    Zur Erinnerung: ich hatte teilweise bis zu 4 verpollte Waben in den einzargig geführten Zandervölkern!

    Mittlerweile sind die Mittelwände, die ich für die Pollenwaben gegeben habe, fast von Rand zu Rand bebrühtet!

    Einigen Völkern haben allerdings immer noch dickverpollte Randwaben. Diese waren zuvor mitten im Brutnest und ich habe sie an den Beutenrand zum auslaufen der Brut gehängt. Nächste Woche kann ich auch diese entfernen.

    Auch glänzenden Pollen gibt es kaum noch und bestiftete Schwarmzellen hat nur noch ein Volk. Der Schwarmdrang hat deutlich nachgelassen. Die Situation entspannt sich langsam!
     

    Susanna

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)

  • Bei mir ist der Pollen mittlerweile auch fast überall endgültig durch Brut ersetzt worden. Dafür hat das vier-Waben-Volk in die Mittelwand lieber eingelagert statt zu brüten, aber das werden sie dann wohl auch noch lernen, wenn im Rest wirklich nix mehr frei zum Bestiften ist.


    Ansonsten trotz Trockenheit wahnsinnig viel Nektar, kommende Woche wird wohl der erste Honigraum geerntet bzw. der dritte kommt drauf.

  • Hier ein kleines update.


    Wie schon vorhergesehen, tritt jetzt der Brutknick ein!

    Bei der letzten Durchsicht haben die vorher stark verpollten Völker viel an Bienenmasse verloren.

    Im ersten Augenblick dachte ich sie wären geschwärmt, aber die gezeichneten Königinnen sind bei allen da!

    Auch die Schwarmzellen die teilweise reichlich vorhanden waren, gibt es nicht mehr!


    Susanna

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)