Rechnung schreiben

  • Hallo zusammen,


    heute bin ich am "leidigem" Thema Rechnung schreiben und komme auf keinen grünen Zweig.


    Folgende Situtation:

    Völkerzahl unter den magischen 30 (7)

    kein Gewerbe angemeldet da es sich um ein Hobby handelt.

    Der Honig wird verkauft an einen Gewerbetreibenden der den Honig als Werbegeschenk verwenden möchte.

    Ich verkaufe den Honig im Neutralglas ohne Etikett ( das Etikett bringt der Käufer an)

    Der Käufer wünscht sich die Steuer auf der Rechnung ausgewiesen.


    Wie habe ich vorzugehen ohne mit dem Gesetzt in Konflikt zu geraten.

    Mein Entwurf der Rechnung:

    ------------------------------------

    Verkäufer


    Käufer


    Rechnung Nr.

    Rechnungsdatum / Lieferdatum


    100 Gläser (Preis pro Glas 1Euro) Netto / 100 Euro

    10,7% USt (pausch USt für Landwirte Nach §24 UsStG) / 10,70 Euro

    Gesamtbetrag: 110,70 Euro


    ------------------------------------


    oder ist die Variante Netto gleich Brutto richtig?



    Bin da nun bissel überfragt und danke euch für die Mithilfe




    JEDER FÄNGT MAL AN..... SCHLIMM IST NUR, WENN DU MITTEN DRIN AUFHÖRST!!!