Wie bekomme ich eine Versandkönigin am besten ins umzuweiselnde Volk?

  • Hallo zusammen,


    Seit einiger Zeit lese ich zu obigem Thema alles was mir in die Finger kommt, habe aber trotzdem einen Knoten im Hirn.


    Da ich bisher schlechte Erfahrungen mit Umweiseln gemacht habe und erst spät verstanden habe dass es am Versand liegt und ich die Königin zuerst zum Legen bringen muss bevor sie ins Volk kommt möchte ich mir gerne jetzt im Vorfeld ein Konzept machen.


    Ausgangssituation:


    Ich habe drei Völker, davon eines noch mit einer Original Königin von der Züchterin meines Vertrauens, zwei Völker stammen aus zwei Brutscheunen, die selbst nachgezogen haben. Leider mit aggressivem Genmaterial wie ich feststellen musste.


    Bestellt habe ich zwei Königinnen bei obiger Züchterin. Ich nehme an, diese kommen dann so gegen Mai, Juni?


    Meine Idee wäre jetzt diese Königinnen zunächst in einen kleinen Kunstschwarm aus dem friedlichen Volk mit der Originalkönigin einzuweiseln, zwei Miniplus Beuten (neu und unbenutzt) wären vorhanden.


    Ist das eine gute Idee und wenn ja wie genau mache ich das:


    1. Kunstschwarm aus dem HR erstellen über Bienenflucht. Wieviele Bienen für Miniplus? Ich habe mal was von 200g gelesen.

    2. Wann und wie die Königin in Mini+ ? Vor oder nach KS Bienen? Mit oder ohne Ausfresskäfig?

    3. Kellerhaft oder einfach verschließen und stehen lassen? Wie lange?

    4. Anderer Standort? Ich nehme an ja

    5. Wann und wie behandle ich den KS gegen Varroa?

    6. Vereinigen dann genau wie und wann? Über Zeitungspapier aufsetzen? Wann vorher die alte Kö raus? Evtl kombinieren mit brutfrei machen für die Varroabehandlung?


    Sollte es schon einen Fred geben, der genau diese Fragen behandelt, nehme ich auch gerne den Link, ich habe nämlich nichts gefunden, das explizit Versandköniginnen betrifft.


    Würde mich über Ratschläge freuen. Ich habe bisher leider zuviele Königinnen direkt verloren oder ganze Völker wegen Annahmeproblemen zu schwach in den Winter geschickt. Das möchte ich gerne vermeiden in Zukunft, vor allem wo es jetzt so gut läuft.


    Vielen Dank

    Elmue

  • Danke für den Link, aber da geht es eben nicht um eine Versandkönigin, die erst zum Legen gebracht werden muss bevor sie ins Volk kommt, sondern um eine, die direkt von einem Volk ins nächste gehängt wird (in dem Fall vom Imkerpaten).


    Diese Freds habe ich alle schon gelesen, aber oft geht es eben nicht explizit um Königinnen die nicht in Eilage sind.

  • 1) Je weniger Bienen, desto besser. 150~200g reichen! - es geht ja NICHT darum, ein richtiges Mini zu besiedeln, sondern nur darum, Mutti wieder ans Legen zu bekommen, ohne daß sie von den Bienen gemobbt wird, weil sie postverschickt wurde!


    2+3) Bienen aus dem HR verschiedener Völker nehmen, gut naß machen, schütteln, ins leere Mini kippen, Königin mit Begleitbienen dazukippen (nix Käfig!), Rähmchen mit Anfangsstreifen(!) dazu, Futtertasche mit Teig dazu, Deckel drauf, Kellerhaft für 24~72h.


    4) Abends aufstellen. Woanders.


    5) Erstmal nicht.


    6) Zielvolk neun Tage vor der Ernte die Königin abdrücken. Ernten. Am nächsten Tag alle Waben raus (unbesehen einschmelzen), MW in die Kiste, neue Königin im Ausfresskäfig dazwischen (weeeenig Teig!) und Futter (5kg Zucker 1:1) drauf. Nach drei, vier Tagen alle Waben 1x OS sprühen (oder bedampfen).


    Fertig auffüttern (dünn, wenig, oft), stilles Umweiseln verhindern, fertig.


    Die Bienen aus dem Mini kannst Du direkt beim Erstellen dazukippen, oder aus mehreren Minis ein Wintervolk bauen.


    Geht natürlich auch anders. Aber so würde ich es machen. Kannst natürlich auch im Mini über Zeitungspapier einweiseln aber dann sind sie nie ganz brutfrei und ich finde das 1x zu 100% ziemlich gut, weil so behandelte Völker eigentlich IMMER auswintern.


    Beste Grüße,

    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Danke rase .

    Ich hätte gerne noch gewusst, ob ich jetzt unbedingt

    Unbedingt muß garnix. Ich finde möglichst klein halt gut - vier Waben Zander und Anfangsstreifen bedeutet halt 500~800g aggresive Bienen. Möchte ich das einer wertvollen Königin vom Züchter aus der Post zumuten? Besser als ein Vollvolk, aber 350~650g schlechter als ein Kieler oder ein Mini+....


    Beste Grüße,

    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ganz herzlichen Dank!! Genau so werde ich es machen.


    Mir gefällt das auch deswegen weil ich dann vom Versanddatum der Königin nicht abhängig bin. Wenn die da ist kommt sie erstmal ins Mini und dann warte ich in Ruhe die Honigernte ab und kann stressfrei planen.


    Danke nochmal!

  • Hier ein Verfahren zum Umweiseln in den Monaten April bis August mit einer Versandkönigin:

    Du kannst eine ganz normale Beute nehmen. 1 Leerwabe, 1 Wasserwabe, Königin zum Ausfressen dazwischen, Abschluss mit Thermoschied, Flugloch verschließen.

    Obendrauf eine Bienenflucht und eine Leerzarge.

    200g Bienen nass machen und in obere Zarge einfüllen. Am 3. Tag Flugloch auf. Nach dem Einfliegen Entnahme des Käfigs und beseitigung der Leerzarge und Bienenflucht.

    Du kannst danach schlupfreife Brutwaben aus dem umzuweiselnden Volk entnehmen und dem neuen Kleinvolk bienenfrei zugeben. 1 Woche später sind die Bienen geschlüpft und das Kleinvolk ist nun pflegefähig.

    Jetzt kann man dem umzuweiselnden Volk reichlich Brutwaben entnehmen und bienenfrei in das neue Volk umsiedeln. Das Flugloch des neuen Volks wird eingeengt und der Platz wird mit dem umzuweiselnden Volk getauscht. Nach einigen Flugtagen wird das umzuweiselnde Volk aufgelöst.

  • Das klingt auch sehr gut und ist dann sicher gut geeignet wenn man noch nicht am Ende der Tracht angekommen ist, da ich bei deiner Methode ja keine Brutfreiheit bekomme. Wenn meine Königinnen also früher kommen sollten und mich die Aggressivität aufregt, könnte ich das ja dann während der Tracht machen. Vielen Dank!


    Wie wichtig ist denn das Thermoschied? Macht das so einen Unterschied zum normalen Schied? Ich hab mir das beim Holtermann mal angeschaut, das trennt ja auch nicht dicht ab, oder? Ich hab nämlich nur normale.