Bien an seinen Platz umziehen ?

  • Hallo,


    da ich ja gerade den Einsteigerkurs mache und bald mein erstes Bienenvolk bekomme, habe ich mir ja schon Gedanken gemacht wo ich meine Völker zukünftig aufstellen kann.

    Da hat sich auch schon etwas ergeben und ich überlege jetzt gerade ab wann das neue Bienenvolk vom Lehrbienenstand an seinen endgültigen Platz umgezogen werden kann und wie das dann abgeht.

    (Werde in Zander-Magazinbeuten meine Bienenvölker halten.)

    OK, ich weis alles noch etwas früh, aber es schadet sicher nicht sich darüber schon zu informieren finde ich. ;)


    Gruß

    Christian

  • Hallo Christian,


    dazu findest Du schon sehr viel hier im Forum. Kurz: Wenn die Entfernung mehr als drei Kilometer beträgt Fluglöcher am späten Abend oder am frühen Morgen (nach bzw. vor Flugbetrieb) verschliessen, für ausreichende Belüftung sorgen (Gitterboden), Beuten vorsichtig transportieren, Fluglöcher öffnen. Wenn die Entfernung weniger beträgt, such hier im Forum mal nach «Beuten umstellen auf kurze Distanz».


    Viel Erfolg!

    Tobias

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • und bald mein erstes Bienenvolk bekomme

    ...

    OK, ich weis alles noch etwas früh, aber es schadet sicher nicht sich darüber schon zu informieren finde ich. ;)

    Wenn man Völker verstellt, dann jetzt - ich finde das nicht zu früh! Verstellen bevor der HR oder 2 BR drauf kommt, würde ich sagen :)

    Sind die Bienen schon in deinem Kasten? Oder noch im Kasten des Lehrbienenstandes?

    Wenn letzteres der Fall ist:

    Am Lehrbienenstand die Rähmchen umhängen in deinen Kasten, diesen am selben Ort aufstellen. 1-2 Tage die Bienen in Ruhe noch dort lassen und dann mal spät abends abholen - wie Tobias geschrieben hat.

  • Also meine Ableger werden demnächst gebildet und wenn ich mein erstes Volk aufziehe wird es vermutlich noch dieses Jahr im Lehrbienenstand stehen. Muss ich dann bis nächstes Jahr warten bis ich es umziehen kann oder geht das auch im Herbst?

  • Wir haben unsere damals bis einschließlich Varroabehandlung am Lehrbienenstand belassen und dann am späteren Standort aufgefüttert. Ich würde es, wenn möglich, wieder so machen.


    Ob du jetzt oder Ende Juli/Anfang August verstellst ist den Bienen Jacke wie Hose.

  • Wenn man Völker verstellt, dann jetzt - ich finde das nicht zu früh! Verstellen bevor der HR oder 2 BR drauf kommt, würde ich sagen :)

    Sind die Bienen schon in deinem Kasten? Oder noch im Kasten des Lehrbienenstandes?

    Wenn letzteres der Fall ist:

    Am Lehrbienenstand die Rähmchen umhängen in deinen Kasten, diesen am selben Ort aufstellen. 1-2 Tage die Bienen in Ruhe noch dort lassen und dann mal spät abends abholen - wie Tobias geschrieben hat.

    wozu neu einfliegen? Kunde kommt mit seiner Kiste, spätnachmittags umsetzen, auf die Stelle der alten Beute, auf Grund des geänderten Kastens fangen schon einige wieder mit einfliegen an, noch ein bißchen auf die Flugbienen warten und nach 19Uhr Abfahrt zum neuen Stand. Je nach Fahrzeit oben und unten offenes Gitter. Je leichter die Beute, desto einfacher.

    Ich möchte fremdes Material am gleichen Tag wieder vom Hof haben.