Diebstahl in Bergkirchen/Dachau

  • Servus,


    mein erster Beitrag hier und dann gleich mit einer Diebstahlmeldung....

    Am Samstag musste ich feststellen, dass mir meine drei Völker von meinem Ausßenstand gestohlen wurden.

    Anzeige ist erstattet, aber hoffnung brauche ich mir wohl nicht zu machen.

    Es waren drei Zanderbeuten, zwei Eigenbau mit LKW-Plane als Deckel und 18mm Holz und eine gekaufte mit Blechdeckel.


    MIr geht es hauptsächlich darum, Kollegen in der Gegend darauf aufmerksam zu machen, damit sie evtl ihre Bienen noch besser sichern können bzw. wachsamer sind.


    Schade, es war ein guter Standort mit Raps, Weiden usw. den ich jetzt wohl aufgeben werde. Wie sieht es denn mit GPS-Systemen aus. Bringen die etwas?



    Schöne Grüße



    Franz

  • Problem bei den GPS-Systemen ist, dass du genau die Kiste ausgerüstet haben musst, die dann geklaut wird. Alle auszurüsten, wird ziemlich kostspielig. Und wenn dann geklaut wird, dann sind es mit ziemlicher Sicherheit die Völker, die keinen Sensor haben...


    Was bei uns in der Gegend geholfen hat, sind Wildkameras. Und schön überall herum erzählen, dass du jetzt deine Bienenstände aufgerüstet hast. Erzähl, dass du ganz neue Technik gekauft hast, die ganz klein ist, super Bilder macht und direkt nach der Aufnahme die Fotos über das Handynetz verschickt.


    Funktioniert bei uns wunderbar - seit fünf Jahren kein Diebstahl mehr.

    Natürlich haben wir tatsächlich Kameras im Einsatz. Wird natürlich nicht verraten wann und wo ;-)