Dampfwachsschmelzer mit Presse

  • Eine Presse macht doch nur Sinn, wenn man Trester auspresst.

    Das ist bei einem Dampfwachsschmelzer nicht erforderlich.

    Was man auf dem Video sieht ist, die gute als Waschkesselmethode in Kombination mit einer Tresterpresse, keinen Dampfwachsschmelzer.


    Man sieht da aber auch sehr schön Vor- und Nachteile der Waschkesselmethode: Die Rähmchen sind schnell ausgeschmolzen und gesäubert, anders als im Dampfwachsschmelzer muss dann aber das Wachs noch von Trester getrennt werden.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Hallo Wolfgang,

    villeicht habe ich mich nicht exact genung ausgedrückt, es geht hier um eine dampfbeheitzte Tresterprese. Der Dampf soll ein verstopfen der Filteröffnung durch erstarrtes Wachs verhindern, wenn der Trester mit zu kaltem Metall in Berührung kommt.

    Den Namen "Dampfwachsschmelzer mit Presse" hatte ich so von den Hersteller-Webseite übernommen.

    Im Video kann man auch sehen wie unten aus der Wachs-auslauf-öffnung der Dampf austritt. Unter dem gerät im Video befindet sich der Dampfgenerator und an der Seite ein Wasser-Einfülltrichter.


    Der Kordic Dampfwachsschmelzer mit Presse scheint aus Tschechien zu kommen und ist momentan nicht lieferbar: Round wax melter with press

  • Hallo aseufert,


    ich bin auf genau derselben Suche.

    Bisher presse ich den Trester aus der Nassschmelze mit einer 5l-Spindelpresse aus, die viel zu klein ist. Ausserdem muss ich staendig heisses Wasser nachkippen, damit das Wachs in der Presse nicht zu schnell abkuehlt.

    Habe gestern von der Firma Kordic per Email die Info erhalten, dass der Dampfwachsschmelzer mit Spindelpresse in 2 Monaten wieder vorraetig sei.


    Bist Du schon weitergekommen?


    Ich werde mal bei Techtron den Preis fuer deren Dampfpresse anfragen.

  • Den Trester kann man übrigens auch ohne Presse in einem einfachen Dampfwachsschmelzer ausschmelzen.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • wie gut ist da die Ausbeute? Beim Trester aus der Presse hat man das Gefuehl, dass praktisch kein Wachs mehr drin ist.

    Ich habe aus ca. 50 Litern Trester (der war von einem Imkerkollegen aus dem Waschkessel und gammelte schon ziemlich) ca. 12 kg Wachs herausgeschmolzen. Der Trester war sehr wachsfrei - nicht anders als das, was sonst aus dem Dampfwachsschmelzer kommt.

    Letztlich ist das Prinzip ja das gleiche. Aus den Waben im Dampfwachsschmelzer fällt der Trester ja auch nach unten und wird ausgeschmolzen. Wie sauber, sieht man gut an der untersten Tresterschicht am Boden. Wenn da noch Wachs zu sehen ist, war der Schmelzvorgang zu kurz oder nicht heiß genug.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Ich habe auch immer meine Tresterpresse verwendet,einige kg im Jahr habe ich damit gewonnen an Wachs.Jedoch hat es auch eine Menge Gas gekostet da sie einen Brenner benötigte.

    Aktuell verwende ich nur Dampfwachsschmelzer und Sonnenwachsschmelzer.

    Bei Interesse kannst Du mir gerne eine Nachricht senden.

    MfG

  • Hallo Frisbee, habe meine Strategie geändert, Schmelzer jetzt mit einem CFM Apitotol mit einem 25 kW Gasbrenner, in Summe (mit Aufräumen, saubermachen usw..) ist der auch nicht Langammer als die Sauerei mit Kessel und Spindelpresse...

  • Bitte schön:

    http://bienenshop.puff.co.at/w…l&pid=919&rid=31&recno=16


    Tolles Teil aber der Preis....


    M.