• Der helleborus wird hier auch sehr intensiv beflogen. Davon werde ich auf jeden Fall noch ein paar mehr pflanzen.

    Es ist dazu zu raten, die Pflanzen in Ruhe aussamen zu lassen.

    Es entwickeln sich dichte Bestände.

    Blüten in Massen!

    Aus meinem Garten verschenke ich in jedem Jahr so viele Pflanzen wie möglich.

    Z.Z. stehen bereits wieder Hunderte Keimpflanzen.

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Meine 2018 bestellten und gesetzten Elfenkrokusse scheinen keine gewesen zu sein: diverse Tuffs mit dunkellila dicken Blüten schmücken erst jetzt den Garten, nachdem die kleinen hellen zarten der Nachbarn längst durch sind.

    Naja, in 20 Jahren sind ein paar mehr bei uns eingewandert als die drei jetzt, das wird :)

    Und lila ist auch schön ;)

    Die Damen konnten sie leider kaum nutzen, nur wenige haben sich neulich in den Sturm gestürzt um an die Quelle zu gelangen

    Grüße von Miriam

  • Vivajohn Habe in den letzten Tagen dieselbe Beobachtung gemacht. Am Wochenende konnte ich aber den ganzen Tag hindurch immer wieder mal zu den Krokussen (Kroküssern?) gehen. Dabei habe ich festgestellt, dass sie durchaus auch besucht werden. Vielleicht hast Du die Bienen jeweils einfach verpasst? :)

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • Meine 2018 bestellten und gesetzten Elfenkrokusse scheinen keine gewesen zu sein: diverse Tuffs mit dunkellila dicken Blüten schmücken erst jetzt den Garten, nachdem die kleinen hellen zarten der Nachbarn längst durch sind.

    Das werden schon C. tommasianius sein, aber vermutlich die Sorte 'Ruby Giant'.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Die bontanischen Elfenkrokusse werden überwiegend als Tommasinianus gehandelt, die Tomassinianus sind Zuchtsorten wie Ruby Giant.


    Ob es Zufall (also ein Schreibfehler) ist, oder ob das rechtliche Gründe sind, dass die Zuchtsorten nur so ähnlich heißen, weil sie nur so ähnlich aussehen, weiß ich nicht.

    Stichwort Bihophar 😉

  • Wie Rase schrieb, bei mir auch.

    Hatte auch zuerst die Blassen erwartet, kann mich aber bei der Bestellung der 2000 auch an die Ruby Giant erinnern.


    Was mir bei einigen Fotos zur Gestaltung auffiel, man sieht wer creativ künstlerische oder mathematisch technische Ader hat.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von d2dum ()

  • hi,

    müssen Krokusse & Co im Herbst gesetzt werden oder ist es auch im Frühling möglich??? Ja, ist klar, sie blühen erst im kommenden Frühling...

    Thema: meine Bienenweide auf etwa 50m2 möchte ich heuer neu machen. Was mich derzeit stört, ich hab da nichts drinnen was jetzt blüht ... Also Krokusse & Co hinein...

    Darf ich die gleich im April mit einsetzen oder muss ich die im Herbst stecken???

    Danke und Lg

  • Hi,

    ok, ich glaube im Regal eines Baumarkts noch einiges an Zwiebeln gesehen zu haben. Muss ich die Tage vorbei schaueb, evtl kann ich noch nen Aberkaufspreis raushandeln ;)

    Danke für die Info ...

    Lg

  • Darum freue ich mich schon auf meine Safrankrokusse. Davon habe ich letzten Herbst ca. 200 neben den 2000 Ruby Giant gesteckt, von denen noch kurz nach der Pflanzung ca 7 geblüht haben.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Hi,

    ok, ich glaube im Regal eines Baumarkts noch einiges an Zwiebeln gesehen zu haben. Muss ich die Tage vorbei schaueb, evtl kann ich noch nen Aberkaufspreis raushandeln ;)

    Danke für die Info ...

    Lg

    Mach das nicht, das bringt echt nichts. Die sind tot.

    Warte bis Spätsommer und kauf sie frisch von guten Anbietern.

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • So.

    Krokussaison ist hier durch.

    Eine ganze Wiese, üppig voller blühender Elfenkrokusse, ist mal wieder unbeflogen verblüht.

    Diese 7°-Winter lassen einen doch etwas am Wert der frühen Trachten zweifeln.

    Jetzt, mit der Weide, gehts wohl eher los...