Räuberei im Frühjahr

  • Aufpassen, ich hatte heute Klopperei an so ziemlich allen Fluglöchern. Nix wildes, aber Obacht. Todeskandidaten bitte zügig abräumen und bei sehr heterogenem Material am Stand aufpassen. Sonst hängen die einen noch in der Traube, und die anderen in deren Vorräten.


    Beste Grüße,

    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Danke für den Hinweis - habe ähnliches beobachtet. Was haltet Ihr davon, Schwächlinge auf ein starkes Volk aufzusetzen, funktioniert das? Habe zwei sehr schwache Völker, wollte mal ausprobieren, ob das was bringt...

  • Danke für den Hinweis - habe ähnliches beobachtet. Was haltet Ihr davon, Schwächlinge auf ein starkes Volk aufzusetzen, funktioniert das? Habe zwei sehr schwache Völker, wollte mal ausprobieren, ob das was bringt...

    Sorry hab mich verklickt!

    Mach doch aus den 2 schwachen ein Doppelvolk mit bienendichtem Trennschied im Br (schau mal im endsprechenden Faden).

    Die Schwachen werden schon ihren Grund haben warum sie schwach sind. Sollte eins krank sein ist dann praktischer weise das Gute auch gleich mit krank, zwei Todeskandidaten auf einander sterben nur langsamer.

    Sind die wirklich nur klein bringen die zusammen noch ne Menge Honig und machen richtig Spaß!

  • Wenn aufsetzen, dann auf ein einigermaßen starkes Volk. Da profitiert der Schwächling vom Heizen und der Pflegehilfe mehr. Beim Trennen muss man dann allerdings entscheiden, wer dort stehen bleibt und damit die Flugbienen bekommt. In den Büchern wird meist geraten, dass das stärkere Volk weggestellt werden soll. Wenn eine Königin wirklich ziemlich schwach ist, laufen allerdings alle Bienen zu einer über und die zweite ist plötzlich weg.

    Bei zwei Schwächlingen ist Vereinigen oder die Doppelvolk-Methode vermutlich die bessere Wahl.

    Robert Freimann Falls du mit "verklickt" meinst, dass du den Like nicht setzen wolltest, kannst du den mit nochmal drauf klicken wieder weg machen.

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)

  • Wenn eine Königin wirklich ziemlich schwach ist, laufen allerdings alle Bienen zu einer über und die zweite ist plötzlich weg.

    Bei zwei Schwächlingen ist Vereinigen oder die Doppelvolk-Methode vermutlich die bessere Wahl.

    Das ist auch meine Erfahrung. Sie vereinigen sich mit der besseren Königin; die Andere wir "links liegen gelassen". Vereinigen und die suchen sich die Bessere selbst aus - ist der geringste Aufwand und belastet nicht über die ganze Saison...


    Rainer

  • Räuberei-Tendenz vom Feinsten kann ich bestätigen.


    Beim Abräumen der verhungert-vom Futter abgerissenen gab es schon nach Sekunden die erste an einer FW - und die hat gefühlt ALLEN Außendienstlern Bescheid gesagt und zwar zügig.

    Danach nur noch suchende Bienen.

    Da hilft nur Schnellräummodus, sofort immer alles zu und weg mit allem lecker Duftendem.

    Wer klein ist und am Flugloch kaum wen hat, der wird überrollt.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper