Woher Völker oder Kunstschwarm?

  • Werbung

    Hallo liebe Imkergemeinde,

    ich möchte gerne als Neuling zwei Bienenvölker bzw. Kustschwärme kaufen und habe mich intensiv im Internet umgesehen, um diese evtl. zu bestellen. Leider habe ich wenig Erfolg gehabt bzw. die Berichte zu bestimmten Anbietern waren teilweise schockierend. Teilweise werden Völker tot geliefert oder als friedvoll beschrieben, die sich selbst bei buckfast oder carnica als ware Killer zeigten ("ohne Vollschutz kein arbeiten möglich"). Gibt es Anbieter die ihr empfehlen könnt und die halten was sie verspreche?


    Danke für eure Hilfe

  • Ich glaube hier ist auch jemand aus dem Bereich Brieskow Finkenherd - Guben. Da Neuzelle genau drin liegt, meldet sich derjenige vielleicht. Ansonsten frage mal die Imkervereine in deiner Umgebung.

    Liebe Grüße Bernd

  • sobald das Gesundheitszeugnis fertig ist, werde ich wieder von MV Bienen nach Berlin mitnehmen, müssten dann von Berlin abgeholt werden, versenden mache ich nicht.

    DNM oder Kunstschwärme. Falls es nicht in der näheren Umgebung klappt.

    Gruß Fred

  • sobald das Gesundheitszeugnis fertig ist, werde ich wieder von MV Bienen nach Berlin mitnehmen, müssten dann von Berlin abgeholt werden, versenden mache ich nicht.

    DNM oder Kunstschwärme. Falls es nicht in der näheren Umgebung klappt.

    Gruß Fred

    Hallo Fred. Wenn es in der näheren Umgebung nicht klappt würde ich mich sehr gern bei dir melden und dein Angebot annehmen. Eine Abholung wäre kein Problem, da ich beruflich oft in Berlin bin. Vielen Dank.

  • Es gibt bestimmt genügend Imker in deiner Nähe. Hast ja noch Zeit zum recherchieren. Auf jedenfall bei den Imkervereinen in deiner Nähe melden. Oder bei der Schwarmbörse registrieren, wenn es denn auch ein Schwarm sein darf. Ich habe dort letztes Jahr einen Schwarm an einem Neuimker vermitteln können. Hat super geklappt.

  • Hallo,

    du hast vollkommen Recht. Völker oder Kunstschwärme sollte man persönlich abholen. Da sieht man, was man bekommt und schonender für die Bienen ist es sicher auch.


    Die Imker der Umgebung oder Vereine sind dir ja schon genannt worden.

    Bei uns stehen auch immer wieder Bienen in den Anzeigenblättern unter Landwirtschaft oder Tiere.

    Der Imkermarkt ist dir ja schon genannt worden. Ansonsten gibt es auch noch ein andere Imkeranzeigen-Seiten und die Kleinanzeigen bei den Imkerzeitschriften.

    Manchmal ist es auch gut, wenn man selbst eine Suchanzeige inseriert. Kostet im Imkermarkt auch nix, außer dass du das Formular ausfüllen musst.

    Viel Erfolg!

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)

  • wenn man Bienen oder Königinnen abholt, lernt man sich auch kennen. Und man sieht den Stand oder wie der Imker mit den Bienen arbeitet und das man beim Umsetzen mehrerer Völker ohne Schleier und Handschuhe keinen Stich bekommt.

    Schwärme unbekannter Herkunft sind Lotteriespiel- Alles ist möglich! Auch das man keinen bekommt, weil die gemeldeten oder gesichteten in fast unerreichbaren Höhen Zwischenstation machen oder nach Ansicht keine Bienen sind.

    Viel Erfolg!