Schafe ohne Zaun halten

  • Hallo,


    da hier offenbar auch die geballte Schafexpertise versammelt ist, wollte ich mal fragen, ob es normal und überhaupt möglich oder auch erlaubt ist, wenn jemand seine Schafe ohne Zaun neben einer Straße und einer Ortschaft hält und wie so einer es möglicherweise schafft, trotzdem keine Probleme mit Autoverkehr oder Gartenbesitzern zu haben?


    Gehen Schafe von sich aus etwa nicht über Straßen?!? Kann ich mir ehrlichgesagt nicht vorstellen, aber was weiß ich schon von Schafen.


    In diesem Fall handelt es sich um eine Herde von mindestens 5 oder 6 Tieren, die auf einer ca. 3 ha großen Wiesenfläche am Hang grasen, direkt neben Wald und Ortschaft und direkt an einer normal befahrenen Landstraße ohne Graben dazwischen. Bin schon mehrfach daran vorbeigefahren und kann keinerlei Zaun oder sonstige Rückhaltevorrichtung sehen. Und die Schafe waren immer auf der Wiese, noch nie außerhalb! So schlau und genügsam sind die doch nicht? So gut dressierbar vermutlich auch nicht. Die Wiese ist flächig kurzgefressen, doch die Tiere scheinen keine Lust auf frischere Grasflächen oder den Wald außerhalb zu haben.

    Nachts würde ich hier trotzdem nur sehr langsam vorbei fahren...

    Wer wäre da wohl dran, wenn ein Unfall passiert?


    Gruß

    hornet

  • Da wird sicher E-Zaun drumherum sein. Vielleicht nur eine dünne Lize.

    Anders kann ich es mir nicht vorstellen.

    Schafe gehe beim Grasen permanent umher. Auf einer guten Wiese stehen sie natürlich besser, als wenn sie schlecht ist und nebenan das Gras-Paradies.

    Wenn ein Verkehrsunfall passiert, dann kannst du nur hoffen, dass der Schäfer eine Versicherung hat.


    Gruß Jörg

  • Danke,


    also dann muss ich beim nächsten Mal doch mal anhalten und die Sache mal genauer anschauen.

    Einen dünnen Draht kann ich war schon übersehen haben, aber doch sicher nicht die dafür notwendigen Pfosten?!


    Gruß

    hornet

  • Das ist eine neue Schafrasse. Wolfsresistent und nichtstreunend. Zaunfreie Schafhaltung. Trotzdem maximaler Ertrag und lammfromm. Da wird jetzt vermehrt drauf gezüchtet.

    Ich möchte auch so eine Imkersgattin: zum Hinterherputzen, Entdeckeln, Einlöten und Abendessen kochen. Ach ja, vermarkten darf sie gerne auch.

  • Das ist eine neue Schafrasse. Wolfsresistent und nichtstreunend. Zaunfreie Schafhaltung. Trotzdem maximaler Ertrag und lammfromm. Da wird jetzt vermehrt drauf gezüchtet.

    Ne, ne... warum darauf züchten? Einfach der Natur ihren Lauf lassen... 😜😂😂

    "Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel."