Meine Erfahrungen mit der Mellifera Einraumbeute

  • ...wunderbar... danke...


    Grüße Thanaidh

  • Am 04.04. habe ich die erste Durchsicht machen können. Im Grunde habe ich nur geschaut, wie groß die Bienenmasse ist, ob Brut vorhanden ist (dann ist auch eine Kö da) und das Futter ausreicht. Die Völker saßen auf 5 bis 8 Waben, unterhielten etwa handtellergroße Brutflächen über 2 bis 3 Waben (recht wenig, vermutlich wg. des kalten Wetters der letzten Wochen) und hatten noch ausreichend Futter.


    Die Windeln hatte ich zum Schutz der Brut vor Kälte eingeschoben. Hier finden sich bei intensivem Hinsehen einige wenige Varroen. Kein Grund zu Beunruhigung. Selbst wenn es mal ein paar mehr sein sollten: diese Varroen sind oft Überbleibsel der Winterhandlung und lagen bis jetzt auf Totenfall und Rähmchenunterträgern. Beim Frühjahrsputz der Bienen treten sie nun zu Tage, geben aber keinen Hinweis auf den Befall des Volkes.


    Jetzt kann man unkompliziert einzelne leere Randwaben entnehmen (weil sie ggf. schlecht ausgebaut oder zu alt sind). Das Brutnest bleibt dabei unangetastet. Wenn man möchte, kann man jetzt noch recht schnell die Königin finden, um sie zu markieren.


    Da die Wetterprognosen gut sind, habe ich nahe an die Brutnester je ein Leerrähmchen gehangen, um zu schauen wie intensiv die Bautätigkeit startet. Sicher gehen die Bienen jetzt bei anhaltend schönem Wetter massiv in Brut, sodass die Völker Ende April stark anwachsen und dann stärker erweitert werden muss.

  • Die Vegetation holt in riesen Schritten auf: ist die Salweidenblüte in Sachsen noch 10 Tage später als im mittleren Schnitt eingetreten, blüht die Kirsche schon leicht verfrüht und der Raps wird in einigen Tagen folgen. Die Wetteraussichten sind weiter günstig.


    Am 04.04. hatte ich sicherheitshalber noch einige Winterfutterwaben in den Völkern belassen. In Anbetracht der o.g. Vegetationsentwicklung habe ich nun am Wochenende alle Futterwaben entnommen und durch leere Waben aus dem Wabenlager ersetzt. In wenigen Tagen wird massiv Nektar eingetragen. Die Bienen brauchen Platz.