Vandale im Winter...

  • Moin,
    war heute bei den Bienen oben, um mal die Lage zu checken.

    War nicht so toll.





    Die Müssen mindestens seit letzem Samstag, also 6 Tage, so gelegen haben, weil Schnee drauf liegt.
    Hier hats letztes Wochenende das letzte mal geschneit, seit gestern jetzt regen.
    Starker Wind war keiner.

    9 von 12 Völkern wurden umgeworfen.
    9 von 9 umgeschmissenen haben überlebt.
    9 von 9 sind noch stärker als erwartet.
    Wirklich sau zäh die Bienen...

    Anzeige geht morgen raus, Wildcam mit Mail-funktion wir noch heute bestellt.

    Mikrowellen-Essen aus biologischem Anbau lässt uns nur so leise aufstoßen, dass sich niemand belästigt fühlt.


  • Dann kann man ja noch bei all diesem Unglück gratulieren, dass der Bienenschaden nicht noch größer ist. Ärgerlich ist es allemal.


    Ja, Bienen können wirklich, vom Klima her, einen gehörigen Stiefel ab. Mir hat es im Sturm bei 4 Völkern den kompletten Deckel mit Steinen abgehoben. Trotz es heftig reingeregnet hat, haben die Bienen es überlebt.

    Ich wünsche Dir, dass Deine Bienen keinen Folgeschaden ab bekommen haben.

    Grüße von der Nordsee
    Bernhard

    Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.;)

  • Riesen Sauerei; kommt neuerdings öfters vor. Verstehen kann man es nicht, auch ohne Imkerei zu betreiben, ist das völlig schräg und zeugt von niederen Motiven und flachem Verstand. Hilft nix - Wildkamera mit Mail Fkt. ist schon die richtige Maßnahme.


    Wenn die Bienen noch leben, schaffen die es auch über den Winter; sind zäh - zum Glück.


    In der Hoffnung dass sie es schaffen!


    Rainer

  • Auch ich drücke Dir die Daumen, dass die Mädels das Überleben schaffen.

    Hast Du, so wie es aussieht, Mittelwände zum Überwintern in den Kästen?

    Was machen im Winter kaum ausgebautet MW am Rand in den oberen Zargen?

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...

  • Jeder Dummkopf kann einen Käfer zertreten.

    .......Aber alle Professoren der der Welt können keinen erschaffen.


    Leider ist gegen Blödheit kein Kraut gewachsen.

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • Einen wunderschönen guten Morgen an diesem grauen wunderschönen guten Morgen :-)


    Saustall soetwas.

    Bei uns steht heute in der Kötzinger Zeitung, das 42 Bienenvölker mit Insektenspray vergifftet wurden :-(

    Wer macht soetwas?

    Das waren garantiert "liebe" Imkerkollegen. Wie können sich solche Leute Morgens noch im Spiegel anschauen.

    Einfach nur traurig :-(

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Alles Gute, dass es die Bienen schaffen!


    Waren die umgeworfenen Beuten genauso gesichert wie die beiden die auf dem ersten Bild noch stehen? Also mit Spanngurten? Evtl. stehen die ja noch weil es den Vandalen zu kompliziert war die Gurte zu öffnen?


    Hat die Anzeige eigentlich noch einen anderen Grund außer die Hoffnung das man die Täter erwischt? Ist das versicherungstechnisch notwendig?

  • ...wer macht so was ?! A.........löcher !

    Sorry für die derbe Ausdrucksweise.


    Ich wünsche Euren Bienen, dass sie es gut überstehen und grade deshalb kraftvoll ins neue Jahr starten.

    Euch wünsche ich, dass die Anzeige Erfolg hat und dem oder den Verursacher/n wünsche ich ....:cursing:

  • Moin, moin,

    warum sollten Imker Bienen umwerfen oder vergiften? Trachtneid? Territorialverhalten? Rassismus?

    Egal, was davon: Wer sowas macht, ist kein Imker. Und auch kein Kollege.

    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Wahnsinn, dass die das überlebt haben (zumindest bis jetzt...will ja nicht unken aber die Frage nach dem "ob" ist wohl erst nach dem Auswintern wirklich zu beantworten....)!!


    Dann drücke ich mal die Daumen, dass sie es wirklich packen!


    Wir hatten gerade auch so einen Fall und da waren die Beuten eigentlich auch super gesichert...aber die Täter haben die Spanngurte einfach aufgemacht: