Winterverluste 2017 / 2018

  • Guter Link.

    Genau so eine Auswertung, bzw. Veröffentlichung (auch wenn n leider nicht überall repräsentativ) würde ich auch von der deutschen Erhebung erwarten.

    Stattdessen bekommt man nur die Info wo wieviel gestorben ist.

    Ohne die Ursache/Behandlungsart (obwohl die auch abgefragt wird!) leider eine komplett nutzlose Info!

    Ich gehe daher davon aus, dass die Ergebnisse nicht zum politischen Willen, bzw. der propagierten Behandlungsart passen...

    Interessant ist eine solche Auswertung alle mal. Allerdings ist der Umfang der Stichproben ja bei vielen Behandlungen mehr als dürftig. Was hat man denn davon, wenn da in Grafik 6 steht Hyperthermie (n=5)? Ich finde das sagt nicht viel aus bei so wenig Völkern mit dieser (sowieso fragwürdigen) Behandlungsmethode.
    Zu mal wenn dann da raus kommt, dass 14% der im Sommer mit Hyperthermie behandelten Völker verloren sind. Wie kommt man bei n=5 auf 14%? Nach meiner Meinung müsste bereits der Verlust eines einzelnen Volkes einen Verlust von 20% bedeuten. Ähnliche Fragestellung bei "Brutstopp und Oxalsäure träufeln" (n=10)
    Imho wird die Aussagekraft der gesamten Umfrage dadurch in Frage gestellt.

  • Was hat man denn davon, wenn da in Grafik 6 steht Hyperthermie (n=5)?

    n ist die Anzahl der Umfrageteilnehmer, welche Angaben, diese Behandlung zu nutzen. Item kann man über die Anzahl Völker, welche dieser Behandlung unterzogen wurden, nur raten. Und deshalb ist die Angabe da, diese Anzahl ist wichtig in Bezug auf die Aussagekraft. Das Hyperthermie so schlecht abschneidet heisst bei dieser kleinen Anzahl nur, dass man das weiter im Auge haben sollte...

  • Aus der Erhebung de Schweizer - nochmals danke! - lese ich im wesentlichen zwei Folgerungen, die auch schon vielfach diskutiert worden sind:


    - so früh wie möglich behandeln unterbricht die Populationsentwicklung des Milb's (logisch)


    - so effizient wie möglich behandeln erspart weitere Geigelei und Spätverluste.


    Letzteres umfasst einerseits Brutfreiheit, andererseits ein gut wirksames Mittel mit geeigneter Applikation (wie OXS sublimiert).


    Allen viel Erfolg für die kommende Behandlungsperiode!