Zu viel Varroa Totenfall ?

  • Moin !

    Trotz Behandlung von 2x AS 60% im Nassenheider Professional, und Kontrolle Anfang Dezember (unter 1 Milbe/Tag) habe ich gerade feststellen müssen, dass 11 dunkle Milben in 1,5Tagen gefallen sind. Das ist meinem Wissensstand eindeutig zu viel.

    Um Weihnachten rum wollte ich die OS-Behandlung machen. Kann ich vorher dem Volk noch was gutes tun ? Oder einfach hoffen, dass die Winterbienen nicht zu stark geschädigt sind und die OS machen sobald Brutfreiheit herrscht ?

    Vielleicht hat ein erfahrener Imker ja noch nen guten Tipp.

    VG Joschua

  • Weihnachten war die letzten Jahre eher mal zu spät. Hier läuft die Restentmilbung gerade, weil alle Völker nach dem Kälteeinbruch Anfang November jetzt brutfrei sind. Hängt natürlich davon ab, wo Du imkerst.


    Gruß

    Marion

    Gärtnerin mit Hang(garten) zur Selbstversorgung, Informatikerin, neugieriges Gscheidhaferl - 123viele.de

  • Ich schließe mich Rase an!


    Aber vielleicht wäre es für das nächste Jahr sinnvoll zu schauen, warum die Völker so viele Milben haben.

    Hat der Nassenheider nicht richtig funktioniert z.B. ist zu wenig verdunstet?

    Hat die Temperatur zum behandeln gestimmt?

    ...


    Ich schreibe das deshalb, weil ich bei mir auch zwei Völker mit hohem nat. Varroafall von 9 und 10 Milben pro Tag habe und beim durchsehen meiner Aufzeichnungen habe ich festgestellt, dass ausgerechnet bei diesen beiden Völkern der Liebigdispenser und der Nassenheider nicht komplett durch gelaufen sind und somit die verdunstete AS Menge zu gering war!

    Fehler gemacht und nicht aufgepasst!

    Aber für das nächstes Jahr gelernt, dass eine Kontrolle nach der letzten Behandlung sehr wichtig ist!


    Susanna

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)