Wachsblock hat ein Loch in der Mitte

  • Werbung

    Liebe Imker/innen,

    ich habe mich dieses Jahr das erste Mal ans Wachs reinigen gemacht. Dazu habe ich das Wachs in sauberem Regenwasser aufgekocht, auf dem Kachelofen langsam abkühlen lassen und vom Wachsblock am Schluss die Schmutzschicht entfernt. Das ging super.

    Jetzt ist allerdings bei der "letzten Runde" Säuberung plötzlich der Wachsblock nicht mehr so schön geworden. Die vorherigen Male war er perfekt: Wie ein Käselaib, rund, glatt und wunderschön. Jetzt habe ich einen Käselaib mit Krater in der Mitte. Was kann das sein? Ich habe nichts anders gemacht?? Ich werde ihn noch mal schmelzen, wüsste aber gern, ob ich Einfluss auf das Ergebnis nehmen kann :)

    Vielen Dank für Tipps von Profis

    Resl

  • beim Abkühlen Topf mit Decken oder Styropor isolieren. Je langsamer die Abkühlung desto besser setzt sich der Dreck ab und es entstehen auch kaum Risse. Ich schütte auch kochendes Wasser in das Abkühlgefäß, bevor ich das aufgekochte Wachsgemisch durchs Sieb reinschütte. Ich nehme Segeberger Zargen, da dauert es schon 1-2 Tage.

    Wenn sich die Trester noch ausreichend abgesetzt haben, das sie abkratzbar sind, wäre nochmal umschmelzen Energieverschwendung. Vor der Mittelwandherstellung wird sowieso nochmal geklärt und die üblichen 3-5% für Dreck auch abgezogen.

    Beim Abkühlen den Topf bewegen kann auch zu Wasserblasen führen.

  • Resl : Laß Dich von den Banausen nicht beirren!

    So ein richtig schöner und mit viel Arbeit hergestellter Wachsklotz, so gleichmäßig gelb und herrlich duftend, gehört ins Wohnzimmer ins Regal - so wie mensch sich auch Blumen ins Zimmer stellt.

    Ich sage mir aber bis jetzt noch, daß er fürs Kerzengießen zu schade ist. Fürs Wegkokeln tun es die Pillen von Holtermann auch.;)

    Mit imkerlichem Gruß: Klaus

    Recht is Recht - Tweerlee Recht dat geit man slecht !

    ……..Niederdeutscher Hausspruch aus Scheeßel...……

  • Ja, ok, ich geb' es zu. Mich hat geärgert, dass er VOR dem letzten Schmelzen so perfekt war. So will ich ihn wieder haben. Ich will ihn SCHÖN haben. Ich bin albern :). Ein mal probier' ich's noch - und pack' den Topf besser ein..

    Empetrum : Stimmt - ich will ihn auch noch ein bisschen bewundern ... und dafür muss er makellos sein ;)

  • Moin,

    Ich verstehe das Problem nicht: Hat der Block wirklich ein Loch oder nur eine Delle?


    Wenn so ein Wachsblock zu schnell erkaltet gibt’s Spannungen. Die Folge sind Risse und eine ungleichmäßige Oberfläche. Wie schnell der Block abkühlt hängt vom Verhältnis des Volumens zur Oberfläche und der Umgebungstemperatur ab.


    Isolation zur Verlangsamung der Abkühlung wurde schon genannt.


    Grüße Ralf