Reinigung von Besteck nach Propoliskontakt

  • Die Rückstände sind hartnäckig, mit einem Metallschwamm bekommt man sie wider weg.

    Unser Geheimrezept:

    Morgens auf nüchternen Magen

    ein Löffel Honig

    3 Tropfen Japanisches Heilpflanzenöl

    ein Schuss Apfelessig oder Kapuzinerkressenessig

    heißes Wasser

    in einem kleinen Gläschen vermengt und getrunken.

    Regt die Verdauung an und stärkt das Immunsystem

    Und brennt Dir zeitgleich alle bösen Bakterien aus dem Hals

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Da fehlt aber jetzt irgendwie das Propolis... :P

    wenn das so ist... dann bin ich eben weg.

  • Ja, rede es nur schlecht und zerlege mir die Worte im Munde ( wie eine böse Bakterie)
    Probiere es doch mal, es ist der Mix allgemein.

    Und ich schwöre: seit 6 Jahren in den Wintermonaten eingenommen, seit 6 Jahren ohne Erkältung

    Wo da nun der Zusammenhang steht, kannst Du Dir aussuchen

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Wundervoll dass Propolis Bakterien gemäß unseren Wünschen unterscheiden kann und so selektiv wirkt.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass Propolis selektiv wirkt. In der Beute ist schließlich auch alles mit Propolis tapeziert und trotzdem leben da verschiedenste Mikroorganismen, die der Bien benötigt.

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

    🖖🏿Dif-tor heh smusma🖖🏿

  • Wenn schon selektiv, dann wäre es eher so, dass diesen intensiven Propoliskontakt nur die Mikroorganismen überleben, die damit zurecht kommen. Diese Tapete dürfte den Backis allein schon zu trocken sein, um sich darauf vermehren zu können. Die Mikroorganismen werden also schwerpunktmäßig dort zu finden sein, wo es sich angenehmer lebt, also im Futter und in/an den Bienen selbst.

    Vergesst aber nicht, dass Propolis kein definierter Stoff ist, sondern mal wieder eine wilde Mischung mit unterschiedlichsten Zusammensetzungen und damit auch Wirkungen. Ein Imkerkollege fand mal grüne Propolis und ging den Bienen nach: es handelte sich um Raupenleim vom Nachbarbaum, der fröhlich eingesammelt und in der Beute verarbeitet wurde... :-?

  • Hallo,

    an die selektive Wirkung von Propolis kann ich nicht so recht glauben. Ein kürzlich durchgeführter Laborversuch an einer Uni (leider wirklich nur einer), bei dem der Alkohol aus der Tinktur weitgehend entfernt wurde, zeigte auf Hautzellen + Viren + Bakterien eine starke Wirkung. Vermutlich war die Dosis zu viel hoch, denn es war wirklich alles tot. Naja, man jedenfalls nicht behaupten das Zeug hätte keine Wirkung.
    Ich kann mich auch an eine Veröffentlichung mit Krebsmäusen erinnern. Dabei wurde Propolistinktur direkt in den Tumor gespritzt, der daraufhin (angeblich) kleiner wurde. Das würde nun gut zu diesem Laborversuch passen, bei dem dieses Zeug alles gekillt hat.

    Ich persönlich würde Propolis nur nehmen, wenn ich Bakterien, Viren oder Pilze habe, die ich loswerden will. Von einer prophylaktischen Einnahme halte ICH nicht viel, zudem auch hier die Gefahr besteht, dass sich Resistenzen bilden können.

    viele Grüße

    Gerhard

    Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind sich so sicher und die Klugen zweifeln so sehr.

  • Anni, wenn Dein Körper diese Mischung tolerieren kann, dann ist es auch unwahrscheinlich, dass Du Dich erkältest.:saint:


    Um mal wieder den Bogen Richtung Topic zu schlagen:


    Gibt es eigentlich Erfahrungen, ob Propolis auch künstlichen Zahnersatz verfärbt?

  • Probiere es doch mal

    Das ist doch mal ein guter Vorschlag, um meine langwierigen Erkältungssymptome mal auf eine andere Art zu bekämpfen, danke. Fehlt nur noch japanisches Heilpflanzenöl.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Also ich trinke gerade mein erstes Glas, weil ich nicht bis morgen früh warten will. Liebe Anni, das Propolis setzt sich am Glas ab, ist das normal?

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Also Propolis in ein nicht alkoholisches Getränk zu tun, halte ich für keine gute Idee.


    Der Alkohol der Propolislösung wird runterverdünnt und das Harz geht aus der Lösung und klebt auf Dauer am Trinkgefäß.


    Ich mache es wie Hartmut: Löffel halb voll Honig, Propolis drauf, Schnute auf und ab dafür.

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

    🖖🏿Dif-tor heh smusma🖖🏿