Bienenwachs-Kerzen

  • In 'ner Silikonform reisst bei uns nix.

    Beim direkten Giessen in Aluformen rissen fast alle.

    Sonstige Parameter identisch.

    Scheint wohl mit der Spannung zu tun zu haben, da das Wachs am Alu haftet.
    Handelsübliche Teelichter sind auch nicht fest mit dem Aluding verbunden - die werden schon wissen, warum.


    Wuerde also dazu raten, zaehneknrischend so'ne Silikonform anzuschaffen.

    Spart ausserdem Muell, den die meisten Kunden gar nicht wollen.

    Bei uns gehen die nackigen Teelichter am besten weg.


    Liebe Gruesse;

    humml

  • Silikonform ;)

    Mitgelieferte Naegel sorgen für die mittige Ausrichtung des Dochts.

    An diesen Naegeln kann man die lauwarmen Teelichter dann auch unbeschadet aus der Form ziehen und die naechsten giessen.


    Wenn Du lieber mit Alu (ohne Silikonform) weiterfummeln magst, stipp das Plaettchen vom Docht vor dem Giessen in Wachs und kleb es mittig in das Aluding, ehe Du es mit Wachs flutest.

  • Das Giessen von Teelichtern direkt in die Alubecher ist nicht vorgesehen! Da hast du das Problem, dass das Wachs am Becher haften bleibt und erst recht reisst!
    Evtl. ist das ja das Problem vom chrgai.

    chrgai

    Mach dir aus Zahnstocher und Gummibändern ein Werkzeug zum Zentrieren der Dochte. Zwei Zahnstocher auf einer SSeite mit dem Gummi umwickeln und zusammenknoten, du erhältst eine "Zwinge" mit der du die Dochte mittig fixieren kannst. So macht man das bei Silikonformen idR.


    Anleitung zum Kerzengiessen

  • So macht man das bei Silikonformen idR.

    Besser sind Gießformen, bei denen man mit einem Nagel einen Kanal für das spätere Einstecken des Dochtes (mit Fuß) macht. Das ist deutlich weniger Gefriemel.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Ich mache es wie Hummlmmuh und als Docht nehme ich die von Reiner erwähnten, die unten ein Aluchip zum stehen haben. Der Docht wird dann nach dem Gießen eingezogen und garantiert das er stehen bleibt wenn das Teelicht schon etwas runter gebrannt ist, da sich dann doch um den Docht reichlich verflüssigt.

    Nimm dir gleich eine Form mit der man mehrere Teelichter gleichzeitig machen kann.


    Man könnte sich so eine Silikongußform auch "leicht" selber machen, aber es ist immer die Frage, was man will, Teelichter oder erst einmal basteln. Etwas Zeit fürs Basteln wäre ja noch.


    Liebe Grüße Bernd

  • Hi,


    man kann auch Teelichter direkt in die Glasschälchen giessen.


    Den Docht vorher, wie oben schon beschrieben, befestigen.


    Wenn das Wachs abgekühlt ist, die Glasschälchen mit der Unterseite


    gegeneinander schlagen, schon kann man das Teelicht entnehmen und


    das Schälchen wiederverwenden. Dabei reisst auch nichts.


    Gruss Joachim