Räuberei und Beraubte

  • Ich brauche mal einen Rat. Ich habe ein Volk, das ist beraubt worden, ich hab es umgestellt,

    Aber wahrscheinlich nicht weit genug weg, wie ich jetzt feststellen mußte.

    Die Umstellung erfolgte in einer Schlechtwetterperide, da war dann auch Ruhe, gestern mußte ich feststellen, daß fremde Bienen offensichtlich wieder da sind, ich frage mich nun, ob eine entferntere Umstellung überhaupt noch was bringt? Oder ist dieses Volk verloren? Was mache ich nun?


    Die nächste Frage die sich mir stellt-einmal Räuber immer Räuber? Kann es sein das ein Räubervolk

    Irgendwann auch andere Völker beräubert.

    Ich hab sozusagen eine Landbiene, einige gehen mehr in Richtung Carnica und einige mehr in Richtung Buckfast. Für Ratschläge wäre ich dankbar.

  • Wenn nur ein Volk ein schwächeres Volk beräubert und nicht der ganze Stand sich dort bedient, dann könnte folgende Maßnahme helfen. Hat bei mir schon einmal funktioniert.

    1. beide Völker mit Spanngurten transportfähig machen. Wenn man nicht sicher ist, welches Volk räubert, die Bienen am schwachen Volk mit Mehl bestäuben und beobachten.

    2. dann die Standplätze der beiden Völker tauschen.


    Bei mir war damit schlagartig Ruhe und das schwache Volk hat sogar erfolgreich überwintert.

    Mit freundlichen Grüßen


    Steffen Winde

  • In den meisten Fällen von Räuberei findet sich der Fehler im beraubtem Volk.

    Die zweite Variante sind massive Fehler des Imkers, die tatsächlich zu einer Massenräuberei führen können.

    Eine Nachbarin hatte dabei innerhalb kürzester Zeit alle ihre Völker (20) verloren nur wegen Honigkleckerei.

    Prüfe das beräuberte Volk insbesondere auf Weiselrichtigkeit.

    Elk

  • Prüfe das beräuberte Volk insbesondere auf Weiselrichtigkeit.

    Was jetzt beräubert wird, hatte zumeist schon vorher ein Problem. Das könnte die fehlende Königin sein, eine starke Dezimierung der Volksstärke durch Krankheit oder Varroabefall o.a.


    Wenn Du Glück hast, fehlt die Königin. Da bietet sich eine Vereinigung mit einem noch schwachen Volk an - einfach dazuhängen...


    Wenn das nicht der Fall ist, wäre die Ursache Krankheit oder Varroalast zu prüfen. Wie hast Du behandelt bzw. wie hoch ist der akt. Varroenfall auf der Windel (3 Tage-Schnitt) ?


    Es kann auch passieren, dass bei einer AS-Behandlung die Kö' nicht überlebt...


    By the way, wenn man als Antwortende(r) nix weiß, kein Profil sieht, ist die Motivation für Hilfe eher gering....


    Rainer