Mittelwandpresse

  • Kikibee Ja, die gibt es. Aber beim Preis kommt es auf die Größe an und genau deshalb wollte ich wissen, was man an Luftkapazität so braucht. Denn wie wir wissen ist Größe sogar bei der Schöpfkelle extrem wichtig. ;)

    Ich meditiere dann lieber am Sonntag in der Kirche oder auf einer Parkbank am See als beim Herauslösen der MW, aber jeder wie er will :)

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)

  • Ein kleiner Kompressor mit Kessel/Drucktank reicht. So ca.150 Liter/min . Der Druckbehälter macht das Arbeiten komfortabler und bewirkt auch, das der Motor nicht jedesmal anspringt. Ich muss ja keine Autos lackieren oder riesige Reifen aufpumpen, sondern nur mal kurz die Mittelwand anpusten.


    so was oder so etwas.


    LG Andreas

  • Denn wie wir wissen ist Größe sogar bei der Schöpfkelle extrem wichtig. ;)

    Pffft. Alles Neid.

    Wenn ich gewusst hätte, dass die Herren der Schöpfung auf einen sachlichen Hinweis zur Schöpfkellengröße so pikiert reagieren, dann hätte ich geschwiegen und Euch weiter kleckern lassen.


    Kikibee, die lieber aus dem Vollen schöpft.

  • Kikibee Je größer der Speicherkessel, um so weniger oft läuft der Kompressor. Je mehr Ruhe hast du. Dann noch mit Geräuchdämmung in einem anderen Raum und dein Traum könnte war werden!


    Wenn dir die Industrielösung zu teuer ist, probiers mal mit deiner Lunge und einem Strohhalm - Auf jedem Fall geräuscharm!8o


    Gruß Christian

    Nur wenn Du weißt was Du willst, kannst Du tun was Du willst. (Moshe Feldenkrais)

  • Hallo

    die Modelle die ihr gerade vorgestellt habt sind ölfrei, das fine ich gut.

    bei meinem alten Werkstattkompressor hätte ich bedenken, das kleinste Ölpartikel auf den Mittelwänden Probleme machen.

    Ich denke es macht Sinn auf ölfreiheit zu achten.

    beste Grüsse David