Honigpreise

  • Da staunt man immer wieder,wenn man in seiner Umgebung von Leuten hört, oh mein Nachbar hat jetzt Bienen wegen der Bestäubung.

    Ich gehöre zu den Imkern, die ihre Kunden zu Imkern rekrutieren und sich wundern, warum der Honig nicht wegkommt8)


    "Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann das Fischen und du ernährst ihn für sein Leben" - der Spruch hat wohl auch Kehrseiten :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von DeinDilemma () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

  • Ich gehöre zu den Imkern, die ihre Kunden zu Imkern rekrutieren und sich wundern, warum der Honig nicht wegkommt8)

    Und deshalb ist es so wichtig die Zöglinge auch bei der Vermarktung zu begleiten.

    Die Unterstützung bei der Vermarktung und auch die Sensibilisierung bei der Preisgestaltung sind genauso wichtig wie die Unterstützung bei der Ablegerbildung, der Varroabehandlung und und und...wird nur leider immer wieder vergessen und kommt auch in den Anfängerschulungen zu kurz.

  • Also mein Frauchen hat nun auch mal aus dem heimischen Edeka die Preise mitgebracht: Dort gibt es tatsächlich eine immense Auswahl an Honig, war mir überhaupt nicht bewusst. =O Das geht vom preiswertesten Gut&Günstig "Imker-Honig" im 500 g Glas für 2,49 € 8|, gleiches in der 500 g Quetschflasche für 2,99 € über "Fairtrade Imker-Honig" für 3,99 € / 500 g, diverse Dreyer Honige für 4,99 € im 500 g Glas bis hin zum "Wabenquell Gebirgsblütenhonig" für 6,99 € / 500 g. Dazwischen noch etliche Sorten unterschiedlicher Marken in verschiedenen Gebindegrößen und Behältnissen. Alles in einem Regal. Zusätzlich gibt es einen Extra-Stand an völlig anderer Stelle, allerdings dadurch wirklich besser zu sehen, an dem der Honig von einem lokalen Imker für 4,50 € für's 500 g - Glas angeboten wird. Da die Dreyer-Fraktion im o.g. Regal die größte Masse ausmacht, wird sich hier wohl "bewusst" (jedoch ungerechtfertigt) unterhalb der 4,99 € Grenze positioniert?

    Dass es soooo viele Sorten in einem einzigen Markt gibt, hätte ich gar nicht gedacht. Hier wäre weniger vielleicht mehr - eine Billigsorte für die Kunden, die etwas mehr auf's Geld achten müssen muss man als Markt sicherlich anbieten, dazu vielleicht ein "Markenhonig" in verschiedenen Sorten und dann den vom heimischen Imker als "Top-Produkt"?

  • Wir bekommen aktuell jetzt viel Honig aus der armen Ukraine.

    Wird dieser als EU-Honig dekllariert?

    Nicht legalerweise. Die Ukraine ist kein EU-Land. Aber meist steht ja eh nur drauf: "Mischung von Honigen aus EU- und nicht EU-Ländern."

    Gemischt wird (außer bei Sortenhonigen) regelmäßig, weil der Verbraucher einen bestimmten, immergleichen Geschmack erwartet. Das ist wie beim Whisky.

    (Vielleicht sollten wir unseren Honig als "single cask" verkaufen.)


    In der Tat kommt von den Honigen aus dem Supermarkt kaum einer aus Deutschland und wenn doch, dann kostet er deutlich mehr als die Billigmarken.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Fassstärke.

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • ich mische meine 2 Trachten ( Früh- und Sommertracht) zu etwa gleichen Teilen und verkaufe ihn als

    "Ganzjahreshonig" zum Preis von 5,- € plus 0,50 € Glaspfand

    Das ist der Honig der bei mir im Entdeckelungsgeschirr landet und den ich als Cuveé im 250 g Glas für 3,50 € verkaufe. Das ist dann etwas ganz besonderes und den höheren Preis wert!

    Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, daß Du tot bist. Aber für Dein Umfeld ist es hart.

    Genauso ist es, wenn Du blöd bist.


    Ich halte die Erkenntnis für einleuchtend, dass alle Menschen frei geboren sind und nicht alle das überhaupt wollen.

  • Rapsblüte

    Single Hive Honey

    Beekeepers Edition

    :)

    Jetzt mal ohne Scheiß, die Idee ist gut. Warum kommst Du damit erst jetzt, meine Etiketten sind gerade gedruckt. Jetzt muß ich mir das fürs nächste Jahr merken.

    Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, daß Du tot bist. Aber für Dein Umfeld ist es hart.

    Genauso ist es, wenn Du blöd bist.


    Ich halte die Erkenntnis für einleuchtend, dass alle Menschen frei geboren sind und nicht alle das überhaupt wollen.