Vereinigen von Altvolk + Jungvolk am Platz vom Jungvolk

  • Hi,


    Wir haben ein Altvolk mit einer Kö von 2015. Am selben Stand (anderer Platz) ein Jungvolk, das auf ca 8 Zanderwaben sitzt.


    Jetzt würde ich gern beide vereinigen und zwar auf dem Platz vom Jungvolk.


    Unser geplantes Vorgehen wäre:


    Altvolk auf 2 Zargen drücken, behandeln und nach der Behandlung einen Brutraum (ohne Kö) auf das Jungvolk setzen. Die restlichen Bienen würde ich in eine Leerzarge drüber einfach abschütteln. Später danach einfüttern und zum 2. Mal behandeln wenn nötig.


    Würdet ihr das auch so machen oder wie würdet ihr vorgehen?


    Gruß und Danke,


    Andreas

  • warum überwinterst du nicht beide, der Ableger wird seine Zarge noch füllen, das Volk ist anscheinend noch gut mit der alten Weisel (die Bienen wissen, ob sie die austauschen wollen) und wenn du das Volk noch einige Futterwaben ausbauen und verdeckeln lässt, hasst du gleich Reserve für den 1-Zarger.


    Gruß Fred


    PS: ich überwintere auf 1-2 zargig DNM, 1 zargig 1,15DNM bei 11-13 Waben

  • Hi zusammen,


    rase das Altvolk sitzt seit heute auf 2 Zargen.


    @Fred, das Jungvolk musste dieses Jahr schon einmal nachschaffen, weil ich die Kö für ein weiselloses Volk benutzt habe, daher weiß ich nicht ob es noch stark genug wird. Sitzt aktuell auf 6 Wabengassen


    Ich wollte 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen:


    - an dem Platz vom Jungvolk ein Wirtschaftsvolk (weil der etwas schattiger ist)

    - das Wirtschaftsvolk umweiseln

    - sowieso Völker reduzieren


    Gruß Andreas