Merkwürdige Ausblühungen


  • Aarrgghhh.


    Schon wieder. Diesesmal die Frühtracht aus diesem Jahr. Wieder etwa Wochen nach dem abfüllen. Diesmal Doppel-Rennstreifen.


    Penibel abgeschäumt wie noch nie, blieb lange flüssig, abgefüllt und ruhen lassen. Diesmal wirklich langsam gerührt mit dem Doppelflügler und nicht zwischen durch mal Knallgas gegeben, die Gläser gespült und nachpoliert, drei Tage vor Abfüllung nicht gerührt...langsam abgefüllt.

    Zum Glück sind nur noch 4 Kartons im Lager und der Rest bereits weg.

    Die Sommerernte wird im Eimer verkauft und nächstes Jahr stelle ich um auf den Verkauf von Ablegern, Völkern und Kunstschwärmen.


    Bienen kann ich mittlerweile einiger Maßen, Honig wird immer schlimmer. Scheiß klebriges Zeug.

  • Mach die Gläser mal warm vor dem Abfüllen. Zumindest nicht kellerkalt.

    So mache ich es auch, um Blütenbildung vorzubeugen.

    Ich stelle die Gläser vor dem Abfüllen auf einen Heizkörper oder im Karton in die Sonne.


    Nach dem Abfüllen lasse ich die Gläser in einem „warmen“ bzw. nicht kalten Raum abklingen. Danach kommen sie in den Keller.


    Gruß,


    Tom

  • Im neuen Bienenjournal wird eine Studie zum Verhalten unterschiedlich verarbeiteten Honigs bei der Lagerung vorgestellt.

    Interessant finde ich zwei Ergebnisse:

    1. Die Blütenbildung wird durch Beabeitung des Honigs (Rühren, Auftauen) verringert (so auch meine Erfahrung).

    2. Dieses Bearbeiten erhöht aber die Gefahr der Phasentrennung.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)