1/2 Dadantbrutraumrähmchen für MiniPlus erleichtern das umziehen auf Dadant

  • Werbung

    Ok, die passen bei mir dann nicht. Ich hoffe du meinst nicht die steckbaren MP, die zusammen dann DD ergeben (2/3 LS) auf 159mm Höhe.

    Nee die haben Dadanthöhe.


    Ich hab die 12er für die Belegstelle in 3 x 4 Einheiten geteilt. Futterteig gibt's per Futtertasche. Für den Platz eines Apideagestells mit 4 Königinnen hab ich jetzt 6 Königinnen in 2 12er Minikisten. Die Königinnen schlüpfen in entweiselte Einheiten und ich muss keine Kunstschwärmchen mehr bilden. Das System läuft schön autark nebenher.


    Die 6er Styro die ich noch hab überwintern jetzt das letzte Jahr. Dann nehm ich die nur noch zur Besamung. 6er kauf ich keine neuen mehr, nur noch 12er. Viel Platz, weniger Teile.


    Gruß Chris

  • Hallo,

    ich hatte bei einem Imker die Dadantsachen aufgekauft und da waren auch die "Mini Plus" in Dadant Halb dabei. HaB Rähmchen mit einem Abstandsholz und Klammern aus Edelstahl verbunden und finde es sehr stabil. Für das bessere Gefühl kann man natürlich auch oben und unten zwei Klammern machen.

    Aber so kann man die Brutwaben noch anderen Dadantvölkern zu hängen.

    in 3 x 4 Einheiten geteilt

    Das wäre dann auch mein Plan gewesen. Oder einen normalen Brutraum in 6x4 Einheiten umzubauen.

    Wie hast du das mit dem Boden bei den Minibeuten gemacht. Einfach zwei zusätzliche Löcher gemacht, die man wieder verschließen kann, damit man es noch weiter benutzen kann?

    Bekommst du denn pro Einheit vier Rahmen und eine Futtertasche unter? Ich hab es noch nicht gemessen. Das ist im Winter dran.

    Grüße Thorsten

  • Bernd,

    du hast meine 9er, also auch 3x3 zum Begatten möglich, gesehen!?

    Sowas wie Bruder Adam in seinen späten Jahren auch benutzt hat (na ja in Etwa)

    Davon passen 40 also 120 Einheiten in meinen kleinen blauen Belegstellenflitzer, also fast so kompakt wie Apidea, aber mit allen Vorteilen von Mini.......

    Die gekauften Plasteplatzfresser (Mini) bin ich auch sehr leid. (könnte ich jetzt auch missen, stehen nur rum)

    Ich hab wirklich viel mit Apidea gemacht, aber hab jetzt keines mehr:) Ich vermisse nix.

    Die Langen 12er (gekaufte mit den vielen losen Teilen) sind mir zu unhandlich und zu schwer und zu umständlich, alleine weil ich die Gurten muß. Dazu kann die jeder Depp auf der Belegstelle öffnen;(

    Meine sind darum zugeschraubt.

    Die Wärmeentwicklung in den Langen 12er gefällt mir auch nicht (verbrausen beginnt langsam, achte ma auf die Toten innen auf dem Boden liegenden Bienen, "Anbrausen" könnte so manchen Verlust von Queens erklären... (danke Stefan!) ).

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Bitte...

    :p_flower01:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)