Bienenfluchten wirken nicht richtig

  • Hallo sebDD,

    so zeitig würde ich die Fluchten nicht aufsetzten. Aufgrund der Trockenheit würde ich mir um den Wassergehalt keine Sorgen machen. Es finden aber immer Bienen den Weg nach oben, wenn die Fluchten zu lange drauf sind. Außerdem kann es -bei den derzeit hohen Temperaturen und mangelnder Kühlung im Honigraum durch die Bienen- passieren, dass das Wachs der Honigrähmchen zu weich wird und reißt. Das gibt dann Sauerei.

    Gruß

    Jelle

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...

  • 60 Stunden. Keine Bienen mehr da zum Kühlen, aber 35°c im Schatten. Am besten noch Kisten in der Sonne? Das gibt die Mega-Sauerei. Könnte man selber drauf kommen ;)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Danke für Eure Tips. War mir ehrlicherweise nicht so klar - die Beuten stehen im Schatten, bei uns hat es kaum über 30°, und meines Wissens schmilzt Bienenwachs erst ab >60°C. Aber okay, dann setze ich die Bienenfluchten erst später ein :)

  • Das Wachs muss sich ja nicht gleich verflüssigen. ;) Wenn die Waben schön vollgetragen sind, muss das Wachs nur etwas «geschmeidig» werden, um abzureissen … Leider auch schon erlebt.

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • Danke für Eure Tips. War mir ehrlicherweise nicht so klar - die Beuten stehen im Schatten, bei uns hat es kaum über 30°, und meines Wissens schmilzt Bienenwachs erst ab >60°C. Aber okay, dann setze ich die Bienenfluchten erst später ein :)

    Schmelzen ja, aber weich werden eher. Dann kommt das Gewicht dazu und schon wird die Sauerei kommen. Ich werde auch keine verwenden.

    Hatte aber ehrlicherweise auch nicht so richtig daran gedacht.

    Deshalb Danke an rase  :thumbup:

  • Das Wachs muss sich ja nicht gleich verflüssigen. ;) Wenn die Waben schön vollgetragen sind, muss das Wachs nur etwas «geschmeidig» werden, um abzureissen … Leider auch schon erlebt.

    Ja, das macht natürlich Sinn...zumal ich ungedrahteten Naturbau in den Honigräumen hab...;)