Wenig Stifte

  • Hallo,


    Kurze Frage. Ich hab meine Völker heute mal durchgeschaut und hab festgestellt, dass zwar Verdeckeltes Brut vorhanden ist aber in den leeren Waben konnte ich kaum Stifte erkennen. Ist das normal?


    Sie sitzen auf 8 Rähmchen (Dadant mod.) Futterkranz ist vorhanden, zwei Futterwaben sind noch gut halb voll. Hab auch einen sehr regen Flugbetrieb. Nur Pollen habe ich ganz wenig gesehen. Liegt es daran?


    Ich habe jetzt mit der Sommerbehandlung gedrartet mit AS. Da setzt die Königin ja eh aus und dann fange ich mit dem auffüttern an. Vielleicht wird es danach besser?


    Grüße


    Oliver

  • Ich habe jetzt mit der Sommerbehandlung gedrartet mit AS. Da setzt die Königin ja eh aus

    AS tötet außerdem offene Brut ab

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Fütter die mal.

    Die sind schon im "Post-Sommer-Modus"

    Grüße an alle


    Michael




    -Das größte Geheimnis ist, ein Genie zu sein, aber niemand außer einem selbst weiß es-

    (Mark Twain) Donald Duck

  • Also, ich habe am Sonntag mal geschaut, die Völker haben schon mal 2 kg an Halbzargengewicht zugenommen. Ich habe jetzt mal beim kleineren Volk mehrere Waben kontrolliert. Ich habe wieder Pollen gefunden und tatsächlich auch Maden und Stifte. Ich vermute, dass sie wirklich Pollenmangel hatten. Anfang des Jahres als die ganzen Weißdorn(mittlerweile)bäume am Bienenstand geblüht hatten, waren die Völker noch nicht da. Hoffe nächstes Jahr haben sie dann einen guten Start ins Jahr...


    Grüße


    Oliver