Kunstschwarm im August mit begatteter Königin

  • Hallo zusammen,


    Kann ich jetzt Anfang August im Zuge der letzten Ernte noch einen Kunstschwarm bilden?

    Hätte 3 Völker wo ich Bienen nehmen kann, oder Schwäche ich meine Wirtschaftsvölker nur und der KS wird nicht groß genug bis zum Winter?

    Würde eine begattete KÖ zusetzen.

  • "Jetzt" geht das "noch" gut.

    2kg Bienen sollten das schon sein, also mindestens 2 gut(!) besetzte Dadant HR (besser 3).

    Im Wabenkern 2 bis 3 ausgebaute Waben, damit die Queen sofort loslegen kann,
    und stetiger maßvoller Fütterung,

    dann wird das was.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • Das kann man so machen und man schwächt damit seine Völker, wo man die Bienen entnimmt. Das siehst du völlig richtig. Die richtige Dosis macht's! Ist wie beim Gift.

    Aber wenn der KS noch ein Wirtschaftsvolk ergeben soll dann sollten das schon mindestens 2 kg, besser 3 kg Bienen sein.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Ich betrachte so einen Kunstschwarm (richtig Luffi, aus mehreren Völkern) auch als Versicherung, richtig gemacht sieht der meist die Frühlingssonne!

    Gaaanz wichtig, Milben raus, bevor die erste Brut zu ist.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • Hallo Mich,

    die Frage ist, wie stark Dein Volk auswintern soll. Wenn Du 1kg junge, Varroafreie Bienen auf möglichst ausgebauten Waben langsam aber stetig auffütterst, gibt das bei mir ein Volk, das es noch bis zur Rapstracht schafft, stark zu sein. Vorrausgesetzt eine gute Königin und ein nicht zu kaltes (Mikro)klima am Standort. Aber wie die anderen geschrieben haben, ist es natürlich unkomplizierter mit 2-3kg Bienen, sollte ja bei 3 gesunden Völkern um diese Zeit kein Problem sein.

    Viele Grüsse,

    Jan

  • Habe ich vergessen zu sagen ich imkere auf Zander , wie viel Waben sind 2-3 kg ist bei dem getumml immer schwer zu wiegen.

    Milben raus, wenn ich den KS 3 mal mit Milchsäure behandele reicht das?

    Kann ich auch direkt in einen Beute füllen oder erst KS Kiste mit Kellerhaft?

  • Und neuer Stellplatz! Weit weg damit von den Spendern!

    Ich würde Oxdampf .....!

    3mal Michsäure?,woher haste das denn?

    Es spricht immer noch nix dagegen eine Waage herzunehmen;)

    Ich mach das IMMER über Honigräume....

    Habe aber keine Zander!

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • Anfang/Mitte August=mind. 2,0/2,5kg bauten 10 Waben Zander aus MW in 3-4 Wochen aus, auf einer Zarge überwintert. Zuerst 1:1, ab September mit Apiinvert gefüttert.

    Später bilde ich keine mehr, wenn dann nur noch auf Waben!
    Hand-Kofferwaage - gute Gelegenheit auch mal die Beutenteile zu wiegen.

    2Tage Keller in Traube! Beute geht, ist aber unhandlicher und schlechter belüftet als KS-Kiste/Papierkorb. Sprühen vor dem Einschlagen oder bedampfen 1 Woche nach Einschlag.

    Ich nutze für beides Ox.


  • ...auf Zander , wie viel Waben sind 2-3 kg ist bei dem getumml immer schwer zu wiegen...

    Hallo,


    guck mal nach der Liebefelder Schätzmethode, das hilft ungemein, so etwas ein bisschen zu üben!! :daumen:z.B. hier


    In Deinem Fall gilt: gut besetzte Zanderwabenseite = 1000 Bienen ca., also 2000 beidseitig.

    pi mal Daumen wiegen 12.000 Bienen 1 kg.

    1 Honigglas randvoll sind ungefähr 1000 Bienen.


    Es ist aber bei aller Rechnerei und Schätzerei überhaupt kein Problem, am Stand das Behältnis, in das die Bienen abgefegt werden als Leergewicht zu kennen, und dann das Ganze an die oben genannte Kofferwaage zu hängen, denn dann ist man sicher.

    Später hat man das optisch in etwa etwas besser routiniert. Wenn Du Deine 2 kg im KS-Korb hast, guck genau hin!


    Gruß

    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper