Schwarmneigung erzwingen

  • Erst einmal ein hohes Lied auf die Völkerführung mit nur einem Zander-Brutraum. Ich habe dieses Jahr darauf umgestellt und bin höchst zufrieden. Weniger Arbeit, mehr Honig. Wie konnte ich nur so lange Liebig folgen?


    Letzte Woche habe ich das Volk mit meiner besten Kö, das seinen eigenen Stand hat (ich hab mal darüber berichtet: Auf dem Dach eines Bekannten) das zweite Mal um seinen Honig erleichtert (insgesamt ca. 40 Kilo, halte ich für sehr gut, da kein Raps in der Nähe) und dann keinen neuen Honigraum aufgesetzt. D.h., das Volk sitzt jetzt auf neun prallvollen Brut- und einem Honig-/Pollenrahmen. Da sich das Volk in einem alten Dorfkern befindet (bald honigt die Linde) ist die Futterversorgung weiterhin gut. Ich spekuliere nun darauf, dass das Volk auf den Platzmangel mit Weiselzellen und Schwarmneigung reagiert. An den Weiselzellen bin ich sehr interessiert, da es sich um eine Spitzenkönigin handelt. Bin mal gespannt, das Volk hatte bislang keine einzige Weiselzelle, obwohl drangvolle Enge im Brutraum herrschte, vielleicht zeigt es mir auch jetzt die kalte Schulter. Dann wird halt nachschaffungsmäßig vermehrt. Meine Juli-Ableger habe ich noch immer über den Winter gebracht.

    Gruß Steffen

  • Hallo Steffen,


    das finde ich eigentlich schade, umständlich bzw von hinten aufgezäumt.

    Warum willst Du so eine bisher nachweislich sammelstarke und schwarmträge Einheit zur Gewinnung von Zellen in den Schwarmmodus zwingen?

    Die verhonigen Dir noch und nehmen relativ Schaden, wenn sie weiter ihrer Linie treu bleiben!


    Lass sie weiter sammeln!

    Gib HR und ernte Linde und dann vermehrst Du nach dem Modus: Zucht im weiselrichtigen Volk. Im Honigraum

    Das ist wirklich leicht umsetzbar! Kauf Dir einen feinen Aquarellpinsel oder bestell Dir eine Umlarvnadel und dann machst Du das Schritt für Schritt.


    Sehr gute Anleitung hier! Auch zu anderen Möglichkeiten, wie Bogenschnitt oder Zellen schneiden


    Du kannst künstliche Weiselnäpfchen nehmen oder selbst welche machen. Käfigen auch nach freier Fasson.


    Wenn die fertig sind, kannst Du abschleudern.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Du hast recht. Aber das wäre dann Kö-Zucht und davor schrecke ich zurück. Noch. Bin noch nicht so weit. Ich les mir die Anleitung morgen mal durch. Wäre ja schön, wenn es einfach ist. Vielen Dank. Gruß Steffen.

  • Brauchst Du nicht!


    Kein Hexenwerk, es machen ja die Bienen :wink:


    Noch einfacher und für Dich ohne Probleme übertragbar mit einem Brutraum, für andere aber auch:

    Die Beschreibung von Reiner Schwarz dazu. Hier angucken,

    das sind nur wenige Seiten ab S. 34

    unschlagbar simpel beschrieben.

    Da verstellst Du den Brutraum, gibst dem HR nach 1-2 Std Material, baust am nächsten Tag wieder zurück plus Brutwabe hochhängen daneben, fertig.


    Die Feinschritte zum Zuchtmaterial und weiterem Verfahren ggf. aus der PDF oben im Link übernehmen!


    Wenn Du Weiselzellen erzwingst und die hernehmen willst für die Königingewinnung züchtest Du auch übrigens :daumen::liebe002: nur unnötig umständlich und wenig einschätzbar und mit fraglichem Erfolg


    Wenn Du das Umlarven scheust: mach den Zellenschnitt

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Guten Morgen!


    Kann man jetzt noch Kö-Zucht betreiben??

    Diese Idee hatte ich eigentlich verworfen. Nachdem ich die anregenden Nachrichten gerade von beetic gelesen habe, werde ich mich heute vielleicht doch noch ran machen. Zeit dazu bis hin zu den KS die ich erstellen wollte wäre ja noch.


    Nehmen Kunstschwärme auch unbegattete Prinzessinin?

    Wäre ca. Anfang August, wenn alles klappen würde. Ist das noch im Rahmen?

  • Anfang August sollten die KS mind 2k-2,5 kg haben, wenn dann die Königin während des Begattungsfluges verloren geht oder eine längere Zeit kein Begattungswetter ist, wäre es schade um die Bienen. Die letzten KS mit begatteter Weisel aus Kieler/Ableger bilde ich Mitte August komplett mit MW (DNM/Zander). Da kommen auch Bienen aus den Begattungsablegern und SBA rein.

  • Naja, ich habe genau das an einem meiner drei Stände probiert und die Damen mit nur einem HR in der Lindenblüte stehen lassen. Allerdings ist es bei mir eher dem Umstand geschuldet, dass ich im 9. Monat schwanger bin und ich damit etwas die Schlepperei reduziert hätte bei gleichzeitiger Vermehrung. Ich vermehre eben auch nur über den natürlichen Schwarmtrieb, daher wäre eine andere Methode auch nicht möglich (Demeter). Leider ist die Rechnung nicht aufgegangen. Nach 7 Tagen waren die HR so schwer wie noch nie und das Brustnest ebenfalls vollgeknallt, aber von Schwarmstimmung keine Spur, bei keinem der Völker. Sie haben dann ganz rasch den 2. HR bekommen und sofort umgetragen. Aber nachdem zumindest bei mir die Frühtracht und auch die Robinie nicht so toll waren, freue ich mich jetzt über die dicke Lindenernte.

  • 9. Monat - schwere Honigräume und Schwärme in hohen Bäumen- das passt weder noch, suche dir rechtzeitig Hilfe auf Abruf.

    Lieber mehr Raum geben, dann bleiben sie in den Kisten und auf Honig überwintern ist auch nicht das schlechteste, wenn man mal längere Zeit nicht ran kann.


    Gruß Fred

  • Danke, aber ich brauche nun echt keine Ratschläge und ganz ehrlich, von Männern schon garnicht :-). Danke, meine Brüder sind Ärzte und mein 1. Kind ist es auch nicht. Das ist doch hier nicht die Kommentarleiste der "Zeit" oder?

  • Euder Fenice, von Männern schon gar nicht :D Der Kommentar war hart. Deine Brüder sind auch Männer ;)


    @S Felger berichte mal weiter obs funktioniert! Sehr interessant. Obwohl natürlich schwierig (aber vllt nicht unmöglich?), zu der Jahreszeit und wenns dann noch ein schwarmträges Volk ist.

  • Vielleicht war das nur der letzte Tropfen, der Fenice heute noch gefehlt hat. Im neunten Monat hat frau bei Hitze und schon vorhandenen Kindern einen deutlich kürzeren Geduldsfaden. Da reicht dann der nächste harmlose Mitmensch, der einem ungefragt und besorgt die Hand auf den Bauch legt, um in die Luft zu gehen.


    Kikibee, mit drei

  • Alter Schwede, was war denn das? Wer möchte die Frauenecke im Imkerforum moderieren? Marion?

    Äh neee, lass mal,


    ionisierte Luft vertrag ich nicht so gut. Prosecco auch nicht :lol:
    moderier schon >10 weibliche Angestellte, läuft ganz gut aber reicht mir dann :cool:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Danke, aber ich brauche nun echt keine Ratschläge und ganz ehrlich, von Männern schon garnicht :-). Danke, meine Brüder sind Ärzte und mein 1. Kind ist es auch nicht. Das ist doch hier nicht die Kommentarleiste der "Zeit" oder?

    Endlich wird hier mal ein wenig für Auflockerung gesorgt!! ;)))

    9. Monat - schwere Honigräume und Schwärme in hohen Bäumen- das passt weder noch, suche dir rechtzeitig Hilfe auf Abruf.

    Lieber mehr Raum geben, dann bleiben sie in den Kisten und auf Honig überwintern ist auch nicht das schlechteste, wenn man mal längere Zeit nicht ran kann.


    Gruß Fred

    Wie kann Fred über mehr Raum reden??? Das passt nicht zu dem Umstand!!! ;))