Mitte Juni Volk aus Mini Plus in Magazin umgesiedelt, ist ein Drohnenrahmen sinnvoll?

  • Hallo zusammen


    Ich habe ein Mini Plus Volk auf zwei Zargen mit einer legenden Königin in ein Dadant Blatt Magazin einlogiert.


    Habe ihnen 5 Mittelwände und ca. 1 Liter Zuckersirup gegeben. (Habe leider keine ausgebauten Brutwaben und keine Futterwaben mehr).

    Dieses Magazin kommt jetzt für 3 Tage in Kellerarrest.


    Nun ist meine Frage, ob ich Ihnen noch einen Drohnenrahmen zuhängen muss, oder ob das Mitte Juni nicht mehr benötigt wird? Vielen Dank für eure Tipps.

    Gruss Roland

  • wofür werden die bestraft?

    nur Kunstschwärme und Begattungsableger werden zur Gemeinschaftsfindung in Dunkelhaft genommen. Was hast du mit den Brutwaben gemacht?

    Wenn die vorher ein Volk mit Weisel waren, ist es ein Flugling- der wird einfach an die Stelle des bisherigen Miniplus gestellt. Zargen immer voll mit MW füllen, und erst nach Baubeginn auf der Lieblingsseite mit Schied einengen, sonst bauen sie lieber im freiem Raum nach Ihrem Geschmäckle. Baurahmen kann man geben, wenn sie die 5-6 ausgebaut haben, da sieht man was sie noch bauen möchten.

    Gruß Fred



  • Hallo Fred

    Die Mini Plus stehen nur ca. 50 Meter vom Standort weg, wo ich die Magazine habe. An dem Mini Plus Standort kann und möchte ich keine Magazine aufstellen. Damit die Flugbienen nicht an den alten Standort zurückfliegen, hab ich sie 3 Tage in den Keller gestellt. Die zwei Mini Plus Zargen mit Brutwaben habe ich einem anderen Mini Plus Volk zugesetzt.

    Gruss Roland

  • Hallo zusammen
    Vielen Dank für die Tipps.


    Habe das Magazin nun nach einem Tag aus dem Keller geholt und wie empfohlen Zweige und Blätter vor das Flugloch gesteckt. Das hat einwandfrei funktioniert.
    War sehr interessant zu beobachten, wie die Bienen zwischen den Blättern raus kamen und dann ein paar beim Magazin einen Kreis flogen, bevor sich sich dann verabschiedeten.


    Gruss Roland