Honigglas wieder verwenden

  • Hallo,

    für DIB-Gläser finden sich immer Käufer die unbeschädigte Ware abnehmen. Die Frage ist natürlich noch wie groß der Haufen ist. Frag einfach mal in Deinem Verein (?).

    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hat eigentlich jemand ein Patentrezept, um selbstklebende Etiketten von Honiggläsern zu entfernen? Da gibt es welche, die sind wirkilch zäh, lassen sich weder mit Wasser noch mit Isopropanol oder mit Spiritus lösen.

  • Beim Glas so, bei Deckeln lohnt der Aufwand nicht, wenn sie zu sehr kleben. Der kommt dann in die Tonne, bzw. ins Altmetall.

    Verwende Neutralgläser mit Etiketten, die sich günstigstenfalls trocken vom Glas abziehen lassen. Wenn ich sie, was wohl meistens der Fall ist, nach Spülmaschine zurückerhalte, lassen sie sich nach etwa 30 Min Einweichen in warmem Wasser mit Spülmittel leicht entfernen.

    Meine Twistoff-Deckel mit PVC-/Weichmacher-freier Dichtung verwende ich nicht wieder, da

    a) sich Etiketten/Preisschilder schwer lösen lassen

    b) der Deckel im Ausnahmefall Geruch von was auch immer angenommen haben könnte und

    c) ich den Eindruck habe, dass bei Rückläufern der Anteil schlecht schließender/verformter Deckel höher ist als bei neuen.

    DIB-Gläser, die ich auch häufig erhalte, schenke ich einem Nachbarimker, der mir gelegentlich mit Rat und Tat zur Seite steht.

    Karl

    Etwa 12 Völker auf Dadant an etwa 4 Standorten. "Bienenrasse":roll:: Bunte Mischung aus Carnica und Buckfast.

  • Hat eigentlich jemand ein Patentrezept, um selbstklebende Etiketten von Honiggläsern zu entfernen? Da gibt es welche, die sind wirkilch zäh, lassen sich weder mit Wasser noch mit Isopropanol oder mit Spiritus lösen.

    Hi, ich bin gelernter Etikettendrucker. Azetat, also irgendwas auf Aceton Basis funktioniert am besten. Ethanol reicht nicht aber Methoxyethanol geht ganz gut.
    In Härtefällen haben wir mit dem Methoxy das Papier eingeweicht und dann mit Azetat den restlichen Klebstoff entfernt.

  • ...Grins...

    Laßt Euch nicht von ribes erwischen. Wahrscheinlich macht er gerade Mittagsschläfchen.

    Ich werde noch heute von ihm regelmäßig gescholten, weil ich mit Chemie die Etikettenreste entfernt habe. Heute reicht bei mir ein Einweichen in H2O mit Spüli und der Topfreiniger, zur Not auch mal Stahlwolle (Akopads) und ganz selten muß dann auch mal Aceton herhalten.

    Einen schönen Feierabend wünscht .. .Klaus

    "Gebt mir einen Grund für Euren Optimismus!"

    Max Czollek, 2019

  • Klebestark, leicht ablösbar(Spülmaschine), gut handlebar??

    Vermutlich ist das wieder die Suche nach dem Perpetuum mobile oder der eierlegenden Wollmilchsau. Die Imker sind ja nicht die Einzigen mit Bedarf für sowas. Bierflaschen wäre für mich der naheliegenste Anwendungsfall: Papieretiketten auf Mehrwegglas

  • Ich werde es demnächst nochmal mit den Selbstklebe-Rückläufern versuchen, danke erstmal.

    Was wäre der beste Klebstoff für die Etiketten?


    Klebestark, leicht ablösbar(Spülmaschine), gut handlebar??

    Klebestift, z.B. von Uhu oder Pritt oder Tesa, klebt meiner Meinung nach ok, ist leicht ablösbar (schon vor der Spülmaschine). Aber das Handling ist der schwache Punkt: es dauert doch irgendwie ganz schön, bis man das Etikett mit dem Stift eingestrichen hat (ich lege vor allem Wert auf die Ränder und Ecken). Und man verbraucht erstaunlich viele Klebestifte, die auch relativ teuer sind.


    Wollte immer mal Sprühkleber probieren...


    Grüße,

    Robert

  • Ich bin Drucker und kein Material Hersteller bei Avery. Man druckt fast immer dieselben schlecht ablösbaren Klebstoffe wie S2000N.

  • Die meisten Gläser, die ich zurück bekommen, sind gar nicht von mir!!!!:roll:


    Deshalb muss ich mich auch immer mit den verschiedensten Etiketten rumschlagen! Im Laufe der Zeit habe ich meinen Weg gefunden, die Dinger wieder abzubekommen!

    Stahlschwamm, Cerankochfeldschaber und Reiniger, bei heißes Wasser ins Glas kann man häufig das Etikett abziehen. Scharfe Lösungsmittel verwende ich nie!


    Im Verein habe ich jemand mit dem Ich DIBgläser gegen Neutralgläser tauschen kann!


    Susanna

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)