Zur allgemeinen Erheiterung...

  • Gefällt mir, weil : Respekt!!!:))


    Ich habe nen Elefantenfuß nach zwei Stichen gehabt !!

  • Na ja, Bienenstiche sind Berufsrisiko!! Ich hatte auch einen Bienenstich im Augenbereich, man hat ein größeres Risiko als Brillenträger ,da sie sich gefangen füllte stach sie ,

    leider ist der 3 mm stachel in der unterhaut geblieben und hat sich entzündet also drauf achten auch alles raus ist!!

    Und den Tipp mit dem Ausbrennen per Stockmeißel und Brandblasen Entstehung könnte im nachhinein schöne Brandnarben geben die nie weggehen , da lasse ich lieber schwellen und jucken .

    Gruß Georg L.

  • Dadantimker erkennt man am Winkel des Dadantmeißels im Gesicht.


    In anderen Zuchten wird auch gekennzeichnet :daumen::lol:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • N`Abend zusammen!


    Da meine übermäßig zuschwellenden Zeiten hoffentlich *toi, toi, toi* gänzlich der Vergangenheit angehören musste ich ob

    Dadantimker erkennt man am Winkel des Dadantmeißels im Gesicht.

    sehr schmunzeln und zugleich mit den Zähnen knirschen, da ich (kein Dadantler, aber tw. Großwabenimker :wink:) mir dieses Jahr meinen wenige Monate zuvor hervorragend geschärften Stockmeißel beim stechende-Biene-Erschlagen" bzw. vielmehr dem Versuch dessen sehr geschickt und schwungvoll in die Falte zwischen rechtem Ringe- und Mittelfinger schlug / trieb / kloppte. Die Schmerzen waren erträglich, vermutlich auch ob des Schockes und der tatsächlich panischen Angst, mir Bänder und / oder Sehnen durchtrennt zu haben. Viel kann auch nimmer gefehlt haben. Dennoch habt`s gut gegangen und mittlerweile ist auch nix mehr zu sehen, wenngleich die Stelle immer noch, sagen wir sensibel, ist.


    Schöne und heitere Grüße

    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!