Ableger mit Schwarmzellen erstellt

  • Werbung

    Hallo liebe Gemeinde,


    habe am Sonntag 21.05. meine ersten beiden Ableger auf Dadant erhalten. Bestehend aus 1 FW und 2 BW. Die BW hatten bereits schlüpfreife Schwarmzellen.

    Ich habe sodann jeweils alle bis auf 2 der fortgeschrittensten gebrochen - der Gedanke war dabei falls eine der Zellen nix werden sollte gibts eine als Ersatz und die Erstgeschlöpfte kümmert sich schon um Ihre Konkurrentin. Bei einer der Zellen habe ich auch gesehen, dass diese im Begriff war zu schlüpfen. (Warum ich zu diesem Zeitpunkt die andere Zelle nicht gebrochen habe frage ich mich selber .....) ||


    Bei 6 Tagen bis zur Geschlechtsreife und weiteren 6 Tagen Hochzeitsflug und bis Sie schließlich in Eilage geht habe ich also den 02.06. als nächstes Datum für eine Durchsicht terminiert.


    Habe allerdings zwischenzeitlich einige Erfahrungsberichte gelesen, dass gerade bei solchen Ablegern wohl erhöhte tendenzen zum Schärmen auftreten können. Sprich die frischgeschlüpfte Königin nicht die andere Weiselzelle absticht sondern mit einem Mini-Schwarm auszieht. Und der Ableger evtl noch mehr Schwarmzellen bildet und sich selber immer weiter schröpft.


    Erfahrene Imkerhasen (ähm -Bienen) lachen jetzt wahrscheinlich auf und sagen, "kann passieren, na und?!"


    Hatte mir ja vorgenommen bis zum 02.06. zu warten und die Ableger schön in Ruhe lassen.

    Bin jedoch jetzt etwas verunsichert. Auf den BW waren neben verdeckelter Brut auch Stifte und Larven in verschiedenen Stadien. Ich habe so eine leise Vermutung, dass die Damen evtl weitere Schwarmzellen gebildet haben könnten. Demnach müsste ich 7 Tage nach der letzten Durchsicht nochmal kontrollieren. Das wäre dann der 28.05.


    Ich wollte daher mal nachfragen, was Ihr machen würdet. Kontrolle am 28.05. (und evtl Unruhe im kleinen Volk erzeugen) oder bis zum 02.06. warten (und riskieren, dass das Volk sich kahlschröpft)?


    Bin sehr auf Eure Meinungen gespannt und haut mir bitte nicht direkt die Zargen um die Ohren.

  • Hallo Snyder,

    Bei einer der Zellen habe ich auch gesehen, dass diese im Begriff war zu Schlüpfen

    dann schau doch einfach mal nach ob es so ist

    Bei 6 Tagen bis zur Geschlechtsreife und weiteren 6 Tagen Hochzeitsflug und bis Sie schließlich in Eilage geht habe ich also den 02.06. als nächstes Datum für eine Durchsicht terminiert.

    bis zur Geschlechtsreife und den danach verbundenen Hochzeitsflug dauert in der Regel 4 -6 Tage

    Ich wollte daher mal nachfragen, was Ihr machen würdet. Kontrolle am 28.05. (und evtl Unruhe im kleinen Volk erzeugen) oder bis zum 02.06. warten (und riskieren, dass das Volk sich kahlschröpft)?

    Ja, Kontrolle ist immer gut, bei 2 Zellen ist alles möglich, auch hier muss nicht immer gleich geschwärmt werden.

    Sprich die frischgeschlüpfte Königin nicht die andere Weiselzelle absticht sondern mit einem Mini-Schwarm auszieht. Und der Ableger evtl noch mehr Schwarmzellen bildet und sich selber immer weiter schröpft.

    Das ist sehr Unwahrscheinlich.


    Gruß Jürgen

  • Diese Aussage verstehe ich nicht. Erklärst du sie mir Remstaler?

    bei 2 Zellen ist alles möglich, auch hier muss nicht immer gleich geschwärmt werden.

    Na, wenn das Wetter stimmt, bleiben da aber nicht allzu lange zwei junge Königinnen im Volk. Ich denke, sie wären schon weg, wenn sie wollten.

    Das hat sich wohl schon erledigt mit einer Prinzessin. Außerdem, traust Du dir hundertprozentig zu sagen zu können, ob eine oder zwei Prinzessinen da rumwuseln, wenn Du nachsiehst?

  • wenn ich mir das nicht zutrauen würde würde ich mir ein anderes hobby suchen. spass beiseite. soviel ist ja noch nicht los. ich kann natürlich nicht garantieren ob ich 5min oder 30 brauche - bei 2 BW ist das aber natürlich noch gut überschaubar. was würdest du tun? nachschauen oder warten?

  • Ich habe schon oft beobachtet, dass dies geschieht. In Apideakästchen ist das garantiert. Imker behaupten dann die Königin wurde gestohlen. Auch in Miniplus muss man ständig kontrollieren. Kommt auch bei Ablegern vor.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Bei einem Ableger mit 2 BW würde ich mir wenig Sorgen machen, dass sie schwärmen. Das tun sie ja i.d.R. nur, wenns zu eng wird und Langeweile aufkommt. Also würde ich erstmal nichts machen, aber wenn Du neugierig bist schau nach, ob noch alle da sind :) Reicht vermutlich, wenn Du von oben in die Wabengassen schaust.


    Viele Grüße

    Alex

  • Ja, so habe ich jetzt letztendlich auch entschieden. Habe nicht reingeschaut. Berggeist wird Recht haben, wir hatten diese Woche "Top-Wetter", wenn sie hätten mit der Prinzessin abschwärmen wollen, so hätten sie es wohl schon getan.

  • Wollte nur mal kurz Bericht erstatten, wie es mit den Ablegern gelaufen ist.

    Habe wie kalkuliert 12 Tage gewartet und dann durchgeschaut.

    In Volk 1: Weisel gefunden, pechschwarz und wunderschön! Kurzer Blick in die Waben... Stifte vorhanden. Futterwaben-Kontrolle: nahezu leergeschleckt, also erstmal 2kg Starthilfe verabreicht + neue MW.


    In Volk2: Weisel ebenfalls gefunden. Doch der Blick auf die Waben ließ nichts Gutes vermuten. Überall Honig... auf jeder Wabe. Die haben wie die Irren eingetragen. Stifte leider nicht gefunden. neue MW eingehängt. Kontrolle in 7 Tagen veranschlagt.

  • Wollte nur mal kurz Bericht erstatten, wie es mit den Ablegern gelaufen ist.

    Habe wie kalkuliert 12 Tage gewartet und dann durchgeschaut.

    In Volk 1: Weisel gefunden, pechschwarz und wunderschön! Kurzer Blick in die Waben... Stifte vorhanden. Futterwaben-Kontrolle: nahezu leergeschleckt, also erstmal 2kg Starthilfe verabreicht + neue MW.


    In Volk2: Weisel ebenfalls gefunden. Doch der Blick auf die Waben ließ nichts Gutes vermuten. Überall Honig... auf jeder Wabe. Die haben wie die Irren eingetragen. Stifte leider nicht gefunden. neue MW eingehängt. Kontrolle in 7 Tagen veranschlagt.

    12 Tage sind sehr knapp veranschlagt, wenn die Königin noch nicht geschlüpft war. Da muss schon alles passen (vor allem auch das Wetter). Dass sie die für Brut (noch) nicht benötigten Zellen mit Honig füllen, ist normal. Den tragen die später auch wieder um.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)