Erkennt man ob aus einer Weiselzelle auch eine Königin schlüpft?

  • Hallo zusammen,


    hab am Wochenende meine erste Serie Königinnen im Nicot angesetzt.


    nach 12 Stunden wurden von 30 Zellen 25 angenommen und hab die Latten dann auf 2 Finisher aufgeteilt.


    Meine Frage ist jetzt, gibt es eine Möglichkeit oder einen Trick, um zu erkennen, ob aus der verdeckelten Zelle auch eine Königin schlüpft?

    Es gibt ja immer wieder den Fall, dass vereinzelte Königinnen nicht schlüpfen.


    Und dann hab ich noch eine Frage zum Nicot Zellenausfrasschutz.

    Ist es sinnvoll den Schutz beim einsetzten in einen Ableger zu verwenden? Wie sind da eure Erfahrungen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Moart ()

  • Unter dem Link findet man eine Menge Beiträge rund um das Thema Zucht, die ruhig alle mal gelesen werden sollten, wenn man noch solche Fragen hat. Ich wollte nur mal ein passendes Suchwort anbieten.

    Natürlich ist die gängige Probe, die Zelle gegen das Licht zu halten, und zu schauen, ob was darin "krabbelt", allerdings erst kurz vor dem Schlupf.

    Ich lasse die Königinnen immer in der Brutbox im Nikot-Käfig schlüpfen damit sie bis zum Schluß optimal gewärmt werden und schau da vorher nichts durch, aber wenn man mit schlupfreifer Zelle beweiseln möchte ist das natürlich sinnvoll.


    Wenn du allerdings mit der "Suche" zum Thema Krabbelzellen garnichts gefunden hast lies mal hier:

    Bienenstock Hygiene

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kruppi ()